Panzar – Stahlkolosse in einer MMO-Welt

Habt ihr schon mal von Panzar gehört? Es handelt sich hierbei wahrlich nicht um ein klassisches Online-Rollenspiel, welches mit Rift, World of Warcraft, Guild Wars 2 und Co. zu vergleichen ist.

Stattdessen liefert ihr euch in diesem MMO gewaltige Gefechte und verfahrt vor allem nach einem Motto: Panzar voraus!

 

Panzar

 

Wie schon erwähnt ist Panzar kein klassisches Online-Rollenspiel. In den Bereich der erfolgreichen MOBAs lässt sich das Spiel allerdings ebenfalls nicht komplett pressen. Stattdessen ist es eine gelungene und sehr abwechslungsreiche Mischung aus beidem, gemixt mit weiteren Spielelementen und jeder Menge Action.

 

Die Charakter-Erstellung

In Panzar müsst ihr euch nicht ewig lange zwischen Elfen, Hamsterwesen oder sonst welchen Rassen entscheiden. Stattdessen müsst ihr lediglich wissen, welche Klasse ihr spielen möchtet, denn dadurch wird in Panzar auch sogleich die Rasse bestimmt. Auch die Wahl der Fraktion bleibt euch überlassen, was bei solch einem actionlastigem Spiel keine so einfache Entscheidung ist. Im Bereich der Klassen habt ihr acht verschiedene Möglichkeiten: Berserker, Paladin, Inquisitor, Pionier, Kanonier, Eishexe, Schwester des Feuers und natürlich sagenumwobener Panzar selbst.

Was das Aussehen eures Charakters angeht, so habt ihr in Panzar leider kein Mitspracherecht. Stattdessen ist dafür die Klassenwahl recht umfangreich gestaltet und ermöglicht zahlreiche verschiedene Spielvarianten, bei denen für jeden Typ etwas dabei sein sollte.

 

Und die Moral von der Geschichte?

Wie, Moral von der Geschichte? Wer in Panzar eine Story sucht, der ist hier leider falsch. Doch es gibt sicherlich viele Online-Spieler dort draußen, die genau DAS suchen. Ein Online-Spiel, das sich nicht lange mit Elfen und Co. beschäftigt, die von Orcs gejagt und anschließend Oberbösewicht XY-Heinz der Dritte auf ewig verdammt und verflucht sind. Ihr kennt das ja.

In Panzar geht es vielmehr um rasante Action und darum, mit eurem Charakter möglichst viel Schaden auszuteilen. Wer also am liebsten mit anderen Spielern auf einem Massen-Schlachtfeld das Beste gibt und dabei kräftig JAAEEEHHH schreit, der ist hier absolut richtig.

 

Verschiedene Spielmodi zur Auswahl

Panzar ermöglicht euch die Auswahl verschiedener Spielmodi. Da hätten wir beispielsweise Siege und Blitz, oder auch Domination und viele weitere Modi, die ihr schon aus anderen Spielen dieser Art kennen könntet. Sobald es losgeht, läuft die Schlacht in Panzar stets eine gewisse Zeit lang, oder bis eine Punktezahl erreicht wurde. Wer nach einem Gegner sucht, der sollte in diesem Spiel am besten nach gegnerischen Flaggen auf dem Rücken der anderen Spieler suchen. AUF SIE! Seht ihr keine Flagge auf dem Rücken, so gehört der Spieler zu eurem Team und ihr solltet die Finger von ihm lassen.
Nach der Schlacht dürft ihr euch über Erfahrungspunkte, aber auch Material und Gold freuen, was ihr wiederum gut für andere Bereiche des Online-Spiels verwenden könnt. Auch Tränke wandern in euer Gepäck und können in „schweren Zeiten“ entsprechend zum Einsatz kommen.

 

Der sagenumwobene MMO-Part

Um sich auch tatsächlich MMO nennen zu können, benötigt Panzar natürlich noch ein paar Elemente aus dem Online-Rollenspiel-Sektor. So ist es möglich, den Charakter im Laufe der Zeit besser werden zu lassen und ihm entsprechende Ausrüstung zu verpassen. Diese könnt ihr beispielsweise herstellen, oder aber sogar in der Schmiede modifizieren. Verteilt zudem nützliche Klassenpunkte oder quatscht ein wenig mit Freunden oder Bekannten in den Panzar-Chats.

Natürlich dürfen auch bekannte Erfahrungspunkte nicht fehlen, die ihr durch das Abschließen – egal ob Sieg oder Niederlage, erhaltet. Wer siegreich aus einem Kampf geht, darf sich allerdings natürlich über mehr Punkte freuen und kommt dadurch mit seinem Charakter auch schneller in der Welt voran.

 

Unser Fazit zum Action-MMO Panzar

Panzar ist kein normales Online-Rollenspiel, kein Shooter, aber auch nicht wirklich ein MOBA. Stattdessen ist es ein sehr einzigartiges Spiel, welches doch ein sehr bekanntes Prinzip mitbringt. Der Kampf gestaltet sich actionreich, dynamisch und sehr herausfordernd. Probiert es aus!