MOBA : Multiplayer Online Battle Arena Games – Insiderspiele oder Massenbegeisterung ?

Posted on Jun 18 2011 - 8:04am by Tarnum

MOBA, das ist kein neuer Titel für ein neues Möbelhaus und auch nicht eine komische Band. Wir berichten hier nur über Spiele! Und nein, es ist auch kein einzelnes Spiel. Neugierig? Des Rätsels Lösung: Multiplayer Online Battle Arena!

Was soll uns das sagen? Wen man die Wörter einfach übersetzt kann man schon darauf schließen um was es sich hierbei handelt. Mehrspieler Online Schlachten/Kampf Arena. Es geht hierbei um Spiele, in denen sich kleinere Gruppierungen gegenseitig auf kleinen Karten bekämpfen.

Ursprünglich begann dieser Trend mit Starcraft und einer Zusatzkarte namens: ‚Aeon of Strife’. Doch so richtig Masse kam mit DotA eine Zusatzkarte für Warcraft III. Wobei man bei diesen natürlich keine offizielle Homepage erwarten darf. Da sie keine eigenständigen Spiele sind. Und somit nur eingefleischte Spieler die Szene kennen. Es gibt mehr als genug Spieler die sich Warcraft III nur aus diesem Grund gekauft haben und nicht einmal das Grundspiel selber kennen.

Es gibt mittlerweile viele solcher MOBA Games und dennoch werden alle als DotA Klon beschimpft. Und in Bezug darauf möchte ich auch gleich vorwarnen, dass MOBA nichts für Leute mit schwachen Nerven ist, da die Community hier doch recht schroff sein kann gegenüber Neulingen.

Es gibt 6 Spiele die mir bekannt und bereits auf dem Markt sind:

 

DotA (Defense of the Ancients)

Offiziell inoffizielle Homepage: http://www.playdota.com/

Download der Zusatzmap: http://www.getdota.com/

Plattform: PC

Entwickler: Eul, Guinsoo und Icefrog

Im Jahre 2003 erschuf Eul basierend auf seinem Starcraft Vorgänger das erste DotA und unterstützte es solang Warcraft III: Reign of Chaos anhielt. Mit Frozen Throne übernahm dann Guinsoo, der dann das Spiel bis version 6.0 weiter entwickelte.

Aber auch dieser gab dann seinen Thron ab um an einem eigenen Projekt zu arbeiten. Und es kam zur Ära Icefrog, welcher als bester von ihnen bezeichnet wurde.

Spielprinzip:

Im Gegensatz zu Strategie Spielen kümmert man sich nicht um Ressourcen Abbau oder dergleichen, sondern einzig und allein um seinen Helden. Diesen kann man zu Anfang auswählen oder auch zufällig erwürfeln lassen, was aber nur erfahrenen Spielern zu empfehlen ist bei 104 Helden. Die einzige Ressource die es in dem Spiel gibt, ist Gold. Dieses sammelt man in dem man den Todesstoss bei Gegnern, Gebäuden, Türmen oder auch Helden anbringt. Mit dem Geld kauft man sich dann entsprechende Ausrüstung um seinen Helden massiv zu verbessern.

Das Spiel kann bis zu zehn Spieler umfassen, was auch die gängige Variante ist.  In dem Kämpfen gewinnt euer Held dann auch an Erfahrung, die ihm neue Fertigkeiten gewähren oder bereits vorhandene verbessern. Es ist möglich von 1-25 aufzusteigen. Und man sollte auf jeden Fall eine gute Stunde Zeit mitbringen.

 

 

 

LoL (League of Legends)

Homepage:http://www.leagueoflegends.com/

Entwickler: Riot Games

Plattform: PC

LoL ist wohl das einsteigerfreundlichste dieser Spiele, das ich kenne. Weshalb es meistens an Platz 1 bei den MOBA Spielen steht. Kein Wunder, wenn man bedenkt das Guinsoo mit in der Entwicklung steckt und auch einige andere renomierte Namen aus DotA.

Sie haben aus dem Spiel das raus geholt, was mit der WC III Engine nicht mehr möglich war. Sie haben es turnierfähig gemacht und es fließen hier auch einige Preisgelder über den Tisch.

Ein eigenes Rangsystem und auch Stufenanstieg des Avatars und damit Verbesserung aller Helden durch ein etwas komplexeres System sind eingebaut.

Das Spielprinzip ist genau das gleiche wie in DotA.

 

 

HoN (Heroes of Newerth)

Homepage: http://www.heroesofnewerth.com/

Entwickler: S2 Games

Plattform: PC

Inoffiziell wird es als DotA 2.0 gehandelt, da auch Icefrog seinen Segen erteilt hat für diese Version. Es ist eine absolute Kopie von DotA, nur die fehlenden Features verbessert. V>iel zu sagen gibt es nicht, da es eine 1zu1 Umwandlung ist.

 

 

BLC (Bloodline Champions)

Homepage: http://www.bloodlinechampions.com/

Entwickler: Stunlock Studios

Plattform: PC

Stunlock Studios sind eine schwedische Spiele Firma, jedoch wurde das Spiel in Zusammenarbeit mit Funcom veröffentlicht.

Im Gegensatz zu HoN, DotA, etc. ist das Spiel in BLC wesentlich schneller. Es gibt keinerlei extra Einheiten. Nur Arenen. Man spielt also seinen Helden mit seinen bestehenden Fähigkeiten. Es gleicht schon fast einem Ego-Shooter. Auch mit den Eigenheiten ala Flagge holen, Erobern, …

Im Endeffekt sehr leicht zu begreifen und auch wesentlich schnelleres Spiel.

 

 

 

Crasher

Homepage: http://www.crasherthegame.com/

Entwickler: Punchers Impact

Plattform: PC

Eigentlich eine Art BLC mit Autos. Jedoch hat dieses Spiel einen Fehler begangen, indem es nicht auf Free To Play herauskam. Denn um wirklich für die Anschaffung zu zahlen, bietet es einfach viel zu wenig.

Somit war es kein Wunder, dass kurz nach Release, die Server so gut wie leer waren. Schade eigentlich da ich mich sehr auf ein Carmegadon gefreut hätte, was online von statten geht.

 

 

 

 

MNC (Monday Night Combat)

Homepage: http://www.mondaynightcombat.com/

Entwickler: Uber Entertainment

Plattform: XBOX 360, PC

Erstaunlicher Weise hatte dieses Spiel seinen Ursprung auf der XBOX und nicht auf dem PC, obwohl es sehr stark auf DotA basiert, ist es doch eine Art Team Fortress 2. Leute die Spiele wie LoL und TF2 mögen, werden dieses Spiel auf alle Fälle lieben, es macht Spaß und besitzt eine eigene cartoonartige Grafik, die diesen noch unterstützt.

 

 

 

 

 

Loco (Land of Chaos Online)

Homepage:  http://loco.de.alaplaya.net/

Entwickler: Alaplaya

Plattform: PC

Und wieder eines der Spiele, die einen eigenen Weg einschlagen. Dies hier ist eine Mischung aus RTS und FPS. Wobei die Ansicht eher aus der 3rd Person Perspektive erfolgt.

Ziel ist es zur Basis des Gegners vorzudringen und verschiedene Ziele zu erreichen, sei es Zerstören von Gebäuden, oder Einnehmen von Kontrollpunkten. Es gibt hier verschiedene Spielmodi, die um einiges schneller gehen als DotA oder LoL.

Was dieses Spiel weiterhin einzigartig macht, ist dass man für seinen Helden 2 verschiedene Skill Linien hat, aus denen man auswählen kann. Und sich somit den Situationen anpassen. Auch während des laufenden Spieles hat man nach seinem Tode den Charakter zu wechseln, falls man der Meinung ist, dass der derzeitige nicht der richtige ist für dieses Match.

Wenn euch Shooter liegen und ihr das MOBA Spielprinzip mögt, dann könnte dies ein Spiel nach eurem Geschmack sein.

 

 

Tobias Paxian