Supercell erhält frisches Kapital und schickt Gunshine.net in die Open-Beta-Phase

Posted on Mai 27 2011 - 12:36pm by Tarnum

Der finnische Spiele-Entwickler Supercell gibt bekannt, 12 Millionen US$ Investment von Accel Partners, einer der führenden globalen Venture-Capital-Firmen der Spieleindustrie, erhalten zu haben.

Klaas Kersting, Gründer des deutschen Browserspiele-Giganten Gameforge und derzeit CEO von Flaregames gehört ebenfalls zu den Investoren in dieser Runde. Zu den früheren Investoren vor dieser Runde gehören London Venture Partners, Initial Capital LLP, Cerval Investments und Lifeline Ventures. Supercell wurde im Juni 2010 gegründet und wird geleitet von Veteranen der Spieleindustrie, die zusammengenommen mehr als 165 Spiele auf zwölf verschiedenen Plattformen entwickelt haben. Supercell wird Online-Browserspiele für Spieler entwickeln, die mehr wollen als reguläre Social Games, aber ein weniger zeitaufwändiges Spielerlebnis als in MMOs. Das Supercell-Team hat eine flexible, skalierbare Technologie entwickelt, die es ermöglicht, qualitativ hochwertige Spiele auf unterschiedlichen Plattformen anzubieten.

Kevin Comolli, Partner von Accel, London, wird Teil des Verwaltungsrats bei Supercell. Comolli war zuvor für Accels Investitionen bei Playfish verantwortlich. “Wir freuen uns sehr, in Supercell zu investieren und mit diesem unglaublich talentierten und erfahrenen Team zusammenzuarbeiten. Begeistert teilen wir die Überzeugung des Teams, eine völlig neue Kategorie von Online-Spielen zu entwickeln.” Ilkka Paananen, Geschäftsführer von Supercell: “Wir sind stolz darauf, Accel und Klaas Kersting als Investoren gewonnen zu haben. Accels beindruckender Erfahrungsschatz mit Investments in das Online-Gaming gepaart mit der Entscheidung, in uns zu investieren, unterstreicht deutlich, dass Supercell mit seiner Vision von Online-Spielen, die jederzeit und überall gespielt werden können, auf dem richtigen Weg ist.”

Supercells erstes Projekt, Gunshine.net erreichte bereits im Februar dieses Jahres den Closed-Beta-Status. Der finnische Entwickler freut sich nun, bekannt geben zu können, dass Gunshine.net ab sofort für alle Spieler auch als Open Beta verfügbar ist. Die neue Version des Spiels verfügt über eine Vielzahl von neuen Features und Erweiterungen und verbindet Elemente klassischer MMO-Spiele mit der leichten Zugänglichkeit aktueller Social Games. Mit Gunshine.net ist es Supercell gelungen, ein qualitativ hochwertiges Rollenspielerlebnis erfolgreich als Browserspiel umzusetzen. Doch die erweiterten sozialen Features, das tiefe Spielerlebnis, die besondere Hintergrundgeschichte und das Setting machen Gunshine.net zu mehr als nur einem weiteren Browserspiel.

Inmitten einer Gefängnisinsel, die von einer großen Pharma-Konzern dominiert wird, ist es den Spielern überlassen, sich gegen die Gangs der umliegenden Territorien durchzusetzen. Ausrüstung sammeln, den eigenen Helden verbessern, Endgegner beseitigen. Das und vieles mehr bestimmt die Realität in Dawnbreak City, in der Spieler um Ihre Freiheit kämpfen.

Folgende Features gehören zu den zahlreichen Erweiterungen der Open-Beta-Version von Gunshine.net:

  • Heuer Deine Facebook-Freunde als Söldner an, selbst dann, wenn diese offline sind! Gunshine.net verfügt über harte Bosskämpfe, die für einzelne Spieler viel zu schwierig wären. Also warum nicht Deine Freunde einladen? In der offenen Beta kannst Du mit dreien Deiner Facebook-Freunde in den Kampf ziehen. Dazu müssen sie nicht online sein, sie werden von der KI kontrolliert und der Spieler kann ihre Taktik selbst bestimmen.
  • Echtzeit-Multiplayer-Modus bringt Spaß in der Gruppe – Zusammen mit Freunden im Spiel oder mit Freunden, die Du via Facebook eingeladen hast, ziehst Du in den Kampf gegen 18 verschiedene Bosse, die in der Open-Beta-Version anzutreffen sind.
  • Dominiere in Spieler-vs.-Spieler-Arenen – Das Spiel verfügt über spezielle PvP-Arenen, in denen Spieler gegeneinander antreten können. Offizielle Ranglisten zeigen auf, wer zu den besten Spielern gehört.
  • Das Feedback der Closed-Beta-Tester war phänomenal und zeigt deutlich, dass Spieler ein Social Browsergame schätzen, das nicht auf ein tiefes Spielerlebnis verzichtet. Seit dem Start der geschlossenen Beta entwickelte Supercell das Spiel in enger Zusammenarbeit mit seinen Spielern. Das zusätzliche Kapital wird die Open-Beta-Phase von Gunshine.net unterstützen und Entwickler Supercell helfen, neue Produkte für mehr Plattformen zu entwickeln.
  • So wird bereits an folgenden weiteren Neuerungen für Gunshine.net gearbeitet:
  • Handel unter Spielern
  • Neue Missionen und Gebiete zum Erforschen
  • Unterstützung von bis zu drei spielbaren Helden pro Spieler
  • Jede Menge neue Gegenstände und Waffen

Supercell ist stolz darauf, die Zukunft der Browserspiele mit den Spielern gemeinsam zu gestalten: Online-Spiele, die sofort, jederzeit und überall verfügbar und zugleich immersiv und kollaborativ sind.
Weitere Informationen zu Supercell gibt es auf www.supercell.net. Mehr Informationen zu Gunshine.net finden sich auf www.gunshine.net und auf dem offiziellen YouTube-Kanal des Spiels youtube.com/user/gunshinenet.

Tobias Paxian