Florensia erhält neues Handelssystem

Posted on Apr 30 2009 - 5:54pm by Tarnum

Komplexer Warenverkehr in der riesigen Inselwelt und acht neue Inseln. Erweiterung des Systems erfolgt in mehreren Phasen.

Jetzt ist Cleverness gefragt: Burda:ic erweitert das kostenlose Online-Rollenspiel Florensia um ein ausgefeiltes Handelssystem. Mit diesem neuen Feature haben die Spieler des beliebten MMOs viele neue Möglichkeiten Reichtum und Ruhm zu erlangen. Aufgrund der Komplexität des Systems erfolgt der Ausbau in mehreren Stufen.

Florensia-Spieler freuen sich auf neue Herausforderungen, denn neben dem gewohnten Erkunden der riesigen Inselwelt von Florensia und den damit verbundenen spannenden Kämpfen, werden die Spieler jetzt Dramatik der ökonomischen Art erleben. Geld und Ruhm lassen sich ab jetzt auch mit einem komplexen Handelssystem erlangen.

Mit Hilfe dieser Neuerung kaufen gewiefte Händler auf einer Insel Waren ein und verkaufen sie auf einer anderen – natürlich mit möglichst hohem Gewinn. Ganz besonders weitsichtige Kaufmänner erwerben, für einen kleinen Obolus, eine Übersicht der aktuellen Marktpreise in den unterschiedlichen Häfen der Welt. Dann heißt es schnell die Segel setzen, um möglichst vor der Konkurrenz dort anzukommen, wo die besten Preise zu erzielen sind.

Damit es auch etwas zum Handeln gibt, wurden viele  neue Handelswaren hinzugefügt. die bei den ebenfalls neuen „Trading Posts“ in allen großen Städten gehandelt werden können. Um das Ganze noch interessanter zu machen, haben die Entwickler dem Spiel acht neue Inseln hinzugefügt, die ihrerseits über weitere Trading Posts verfügen.

Während der Überfahrten zwischen den zahlreichen Häfen der Florensia-Welt sollten Spieler stets gut gerüstet sein und ein wachsames Auge haben, denn die Seemonster sind eine ernst zu nehmende Gefahr. Im Zuge des Updates sind sowohl an Land als auch auf See neue Ungeheuer aufgetaucht und bestehende Gegner stärker geworden.

Erschwerend kommt hinzu, dass Spieler auf hoher See nun nicht mehr speichern können. . Burda:ic und der Entwickler Netts bauen das Handelssystem nun in enger Zusammenarbeit mit der Community mit neuen Aufgaben, Handelswaren und Herausforderungen sukzessive aus.

Wieder festen Boden unter den Füßen, sollten sich die Spieler auf die Suche nach den neuen und stärkeren Elite-Monstern machen, denn als Belohnung für den Sieg winken ab sofort für jede erweiterte Jobklasse vier verschiedene neue Ausrüstungs-Sets.

[adrotate banner=“271″]

Tobias Paxian