Online-Golfen 2.0 – Umfangreiches Feature-Update für Shot Online

Posted on Apr 28 2011 - 12:52pm by Tarnum

Das führende Online-Golf-Spiel sorgt mit dem neuen überarbeiteten Avatar Card System, dem neuen Ranking-System und verbesserter Grafik für noch mehr Spielfreude.

Die weltweit beliebteste Online-Golf-Simulation Shot Online von OnNet Europe erhält heute ein umfangreiches Update, das gleich mehrere neue Features einführt. Das ursprüngliche Avatar-System wird durch das Avatar-Card-System ersetzt, das die Spieler nun ab sofort ihren Avatar jederzeit wechseln und so mit verschiedenen Charakteren spielen lässt. Ab sofort kann auch die Spielzeit des favorisierten Avatars beliebig verlängert werden.

Für alle Top-Level-Spieler sorgt ein neues Ranking-System für erhöhte Motivation und auch visuell zeigt sich Shot Online ab sofort mit einer weicheren Grafik.

Avatar-Card-System

Durch die Einführung des neuen Systems haben die Spieler die Möglichkeit ihren Avatar kurzfristig und so oft sie möchten zu wechseln. Darüber hinaus ermöglicht dieses neue Feature den Handel mit Avataren, die, je nach der auf der Karte angegebenen Stärke, über spezielle Fähigkeiten verfügen. Ein weiteres großes Plus dem früheren Avatar-System gegenüber ist die Möglichkeit, die Karten miteinander zu kombinieren und so das Spielerprofil gehörig aufzuwerten. Denn Spielern stehen somit völlig neuartige Möglichkeiten offen, ihr Spiel zu variieren.

Gleichzeitig kann die Spielzeit der Avatare beliebig verlängert werden. So kann bis zu 15 Tage nach Ablauf der Spielfrist verlängert werden, ohne dass der jeweilige Avatar aus dem Card Book gelöscht wird.

Neues Ranking-System für Top-Level-Spieler

Unter den Top-Level-Golfern sorgt ein neues Ranking-System für mehr Motivation und ermöglicht ihnen ihren Status noch weiter auszubauen. So haben die besten 200 Spieler eines Servers ab sofort die Möglichkeit ihren Rank weiter zu steigern. Ob dieser sichtbar ist, hängt allein an dem Geltungsbedürfnis des Spielers.

Bessere Grafik

Das Online-Golfspiel erhält dank zweier Filter eine deutliche grafische Aufwertung. Anti-Aliasing und der anisotropische Filter lassen die Grafik erkennbar weicher erscheinen und runden das Design ab. Weiter Grafik-Updates folgen noch in diesem Jahr.

[adrotate banner=“193″]

Tobias Paxian

Leave A Response