Wichtiges Update für das MMORPG WAKFU

Posted on Apr 23 2011 - 11:09am by Tarnum

Am 21. April, also eine Woche vor dem Beginn der Open Beta am 27. April (am Nachmittag) fand im MMO WAKFU ein wichtiges Update statt.

Dieses besteht aus einer Reihe von Ergänzungen und Änderungen, darunter zwei neue Charakterklassen und die Erweiterungen des Spiels durch ein politisches System. Die Welt von WAKFU wächst und die Spieler können sich nun zusätzlich in die Weiten von Emelka begeben, das einigen schon aus der TV-Serie WAKFU bekannt vorkommen dürfte.

Zwei neue Charakterklassen:

–          Die beiden Charakterklassen Enutrof und Ecaflip wurden im Spiel hinzugefügt

Auf der Webseite von WAKFU gibt es weitere Infos zum Enutrof und um Ecaflip

–          Außerdem fand eine Anpassung verschiedener Zauber der 4 bereits in der Closed Beta vorhandenen Charakterklassen statt.

 

Politik und Nationen:

–          Es gibt nun eine neue Benutzeroberfläche mit allen Informationen zur Nation des Charakters.

–          Der Gouverneur hat die Möglichkeit einen Teil seiner Macht auf andere Spieler seiner Wahl zu übertragen (Stellvertretender Gouverneur, Schatzmeister, Milizionär, Meteorologe…), diese bilden dann die Regierung.

–          Der Gouverneur (oder der Meteorologe) kann beim Clanmitglied zusätzliches Bonusmaterial kaufen, das es ermöglicht für 24 Stunden das Wetter zu ändern.

–          Es besteht nun die Möglichkeit, die Fauna im Gebiet seiner Nation zu beeinflussen, indem man beim Clanmitglied darum bittet eine Art wieder einzuführen.

–          Es gibt nun verschiedene Rollen innerhalb einer Nation: Der Spieler kann Garde oder Soldat werden, indem er mit dem Meister Eule seiner Nation spricht.

 

Kampf:

–          Die Vergabe von Erfahrungspunkten (allein und in der Gruppe) wurde überarbeitet. Davon sind ebenfalls die Zauber betroffen.

 

Handwerks- und Sammelberufe:

–          Wesentliche Umgestaltung der Rezepturen zur Herstellung von Gegenständen in allen Berufen (Art der Zutaten und deren benötigte Anzahl).

–          Die Sammelwerkzeuge werden nun automatisch angelegt, wenn sie im Inventar des Spielers verfügbar sind.

 

Gebiete:

–          Die Stadt Astrub (die Stadt der Söldner) wurde zum Spiel hinzugefügt

–          Ein neues Konzept für Dungeons wurde entwickelt, in dem die Monster in Wellen auftauchen. Die Spieler müssen so lange wie möglich durchhalten!

–          Im Dorf der Pfützchen wurden die Tauren und Mandhal hinzugefügt (Anlehnung an die erste Saison der Zeichentrickserie WAKFU)

–          Emelka ist nun geöffnet und steht unter der Leitung des Clanmitglieds Alibert (der Adoptivvater von Yago in der TV-Serie WAKFU). Die Fauna dieses Gebiets besteht aus Astaknyden und Arachneen, sowie Poltern (Anlehnung an die Folge 1 von WAKFU). Um zu diesem Gebiet zu gelangen, müssen sich alle Mitglieder einer Nation vereinen und die Einreisegebühr bezahlen.

–          Eine neue Insel wurde hinzugefügt, die von den Spielern erobert werden kann: Bilbyza, die Insel, die niemals schläft.

 

Benutzeroberfläche:

–          Die Anzeige der Bürgerpunkte hat einen neuen Look erhalten.

–          Die Oberfläche der Herstellung wurde überarbeitet: Es gibt nun jeweils ein eigenes Interface für die Herstellung nach Rezepturen und die freie Herstellung.

–          Das System zum Verfassen von eigenen Notizen auf der Weltkarte wurde verbessert.

–          Die Richtungsanzeige mit Hilfe des Kompasses wurde überarbeitet und eine Entfernungsanzeige hinzugefügt, die die Distanz eines Spielers zu seinem Ziel anzeigt.

 

Vertonung:

–          Der Kontinent Bonta ist nun vollständig vertont: Musik, dynamische Atmosphäre …

–          Die Vertonung der Emotes ist nun für alle hörbar und muss nicht mehr extra eingeschaltet werden.

 

Natürlich wurde auch eine Vielzahl an Bugs korrigiert!

Tobias Paxian