Warhammer Online – Ablauf einer Burgeroberung

Posted on Nov 4 2008 - 10:55am by Tarnum

Im ersten Anlauf sollte es gleich klappen eine Burg in Warhammer zu erstürmen, sonst tauchen immer mehr Gegner auf und mischen sich ein.

Beim Quartiermeister kannst du Belagerungs und Gerätschaften bekommen. Du solltest sie nach Umfang der Gegner einsetzen. Rammböcke sind unerlässlich für das Haupttor. Am besten du plazierst den Rammbock vor dem Haupttor der Burgen, gegebenfalls andere Belagerungs Gerätschaften.

Du solltest die Verteidigungsanlagen und vor allen über dem Tor den Öltank beschießen.
Das Tor fällt und du gelangst in die Burgen,in der unterste Ebene.
Die dort befindlichen Gegner schaltest du aus. Danach sollten zuerst die Heiler eintreten,sonst entsteht ein Stau und die Schildträger bekommen keine Heilung.

Da die Gegner normale Gegner sind, sollte es für dich kein Problem darstellen, einen allein auszuschalten. Phase drei, ist bei der Eroberung im Warhammer der Knackpunkt und der schwierigste Teil. Du solltest drei Schildträger, einen Held und einen der Champions an dich binden, deshalb gehen diese als erstes drauf.

Auch wenn es mehr als drei Schildträger sind, gehen diese platt. Gleich dahinter geht jeweils ein Heiler für die Champions, Schildträger und für den Held zwei Heiler und Schildträger mit hoch. Am besten du ziehst die Gegner auf die Zinnen der Burg, dann hat der Rest Platz zum nachrücken.

Hinterher kommen die restlichen Karrieren, die die Gegner niedermähen, oder auf einen Helden oder Champion Schaden machen. Am wichtigsten ist, dass du die Spieler unten so aufstellst, dass es kein Chaos beim hochlaufen der Treppe gibt, da der Platz sehr begrenzt ist.
Die letzte Phase in Warhammer ist die, dass du den Rest der Brut ausmerzt und dich über die Eroberung freust.

Tobias Paxian