Dritte Region „Schattenhöhen“ bleibt nicht länger ein Mythos

Posted on Mrz 24 2011 - 1:12pm by Tarnum

Bereits im April ist es soweit, dann heißt es in der Open Beta: Hereingeschneit! Mit der Erhöhung des Levelcaps von 27 auf 50, stehen Mythos-Fans in der offenen Beta erstmals die eisigen Herausforderungen der Region „Schattenhöhen“ gegenüber.

In den Schattenhöhen streifen Spieler durch eine verschneite Landschaft, entdecken Eisskulpturen und Gletscher oder besuchen heimelige Holzhütten inmitten von verträumten Nadelwäldern. Doch die Idylle trügt! Zahlreiche Quests locken in unentdeckte Dungeons, wo deren Monster schon gierig lauern. Ob unter eisblauem Himmel, oder tief im Inneren eines kalten Bergmassives: Die Monster lassen jedem das Blut in den Adern gefrieren!

Nicht nur vor Monstern sollten sich Dungeon-Jäger fürchten, denn gerade in den Schattenhöhen ist es ratsam, auch bei Mitspielern die Eisbeine in die Hand nehmen. Spätestens wenn sich Spieler zwischen einer der beiden großen Fraktionen Tigan und Ordo innerhalb einer Questreihe entscheiden, wird´s brandgefährlich. Denn selbst Spielerkollegen werden in der dritten Region zu eiskalten Killern. Neben dieser spannenden PvP-Variante, hat die Entscheidung weitere Auswirkungen auf das Spielgeschehen. Beide Fraktionen bewohnen ein Teilgebiet der Region, in welche nur entsprechend zugehörige Spieler unbesorgt hineinschlittern können. Fraktionsmitglieder erwarten weitere Quests sowie mächtige Spezial-Items, die einfach zum dahin schmelzen sind.

Die Schattenhöhen stehen den Spielern in der Open Beta zur Verfügung.

[adrotate banner=“170″]

Tobias Paxian