gamigo tätigt strategische Investition in Black Prophecy und Reakktor Media

Posted on Jan 27 2011 - 1:57pm by Tarnum

gamigo, einer der führenden Anbieter von „Free-to-Play“-Onlinespielen in Europa und Nordamerika, verstärkt sein Engagement beim Space-Action-MMOG „Black Prophecy“.

gamigo gibt heute die vollständige Übernahme aller Marken- und Urheberrechte an „Black Prophecy“ sowie 19,9% der Geschäftsanteile am Entwicklerstudio Reakktor Media GmbH von der AAA Capital Game Production and Sales GmbH & Co. Fonds Nr. 2 KG bekannt. Die restlichen Geschäftsanteile der Reakktor Media GmbH hält nun deren Geschäftsführer, Kirk Lenke.

Patrick Streppel, Vorstand der gamigo AG, dazu: „Das Investment in „Black Prophecy“ und die Reakktor Media GmbH ist ein zukunftsweisender Schritt für gamigo. „Black Prophecy“ ist das bisher größte Projekt unserer Firmengeschichte und zugleich ein Beispiel für höchste in Deutschland produzierte Qualität, die in unserem Marktumfeld bisher einzigartig ist.“

Rainer Markussen, Vorstand der gamigo AG, ergänzt: „Nach der erfolgreichen Closed Beta-Phase und der Auszeichnung „Best of Gamescom (Free-to-Play)“ im vergangenen Jahr freue ich mich, schon sehr bald mit „Black Prophecy“ live zu gehen. gamigo festigt mit diesem Schritt seine Stellung als einer der führenden Publisher und Produzenten von Premium-Onlinespielen, die weltweit vermarktet und lizenziert werden.“

„Durch die engere Zusammenarbeit ergibt sich neben einem noch stärkeren Know-How-Austausch die Möglichkeit, gemeinsam Erweiterungen zu „Black Prophecy“ und neue, hochqualitative Spielprojekte voranzutreiben“, kommentiert Kirk Lenke, Geschäftsführer von Reakktor Media.

 

[adrotate banner=“194″]

Tobias Paxian

Leave A Response