Rift: Planes of Telara zerreißt die Barrieren der Spielwelt

Posted on Jul 23 2010 - 1:42pm by Tarnum

Trion Worlds lässt auf der gamescom zum ersten Mal Endkonsumenten Hand an das vollständig dynamische MMORPG legen

High-End Grafik, ein einzigartiges Klassensystem und eine dynamische Welt sind nur einige der Features, die Rift: Planes of Telara zu einem von Rollenspielfans weltweit sehnsüchtig erwarteten Titel machen.

Das Fantasy MMORPG von Trion Worlds spielt in der atemberaubenden und dynamisch angelegten Welt von Telara, die von Kräften fremder Dimensionen zerstört wird. Risse im Gewebe der Wirklichkeit entstehen überall auf dem Planeten, kein Ort in Telara ist mehr wirklich sicher, denn die Brüche zwischen den Dimensionen bilden Einfalltore für Invasionen ohne jede Vorwarnung. Jeder Riss bringt neue Gegner, einzigartige Ereignisse und seltene Schätze, während sich die Welt um die Spieler herum dynamisch verändert. Darüber hinaus finden in jedem Augenblick in Telara tausende zufälliger Begebenheiten statt und machen jedes Abenteuer einzigartig.

Auch das innovative Klassensystem zeichnet sich durch seine Dynamik aus. Die Spieler wählen eine von vier Grundklassen (Berufungen) – Krieger, Magier, Schurke oder Kleriker – und innerhalb jeder Berufung können sie aus verschiedenen „Seelen“ wählen. Wird der Held mächtiger, erhält er die Möglichkeit nach Herzenslust auf bis zu drei weitere, frei wählbare Seelen zuzugreifen. Hinter jeder Seele verbirgt sich ein kompletter Fähigkeitenbaum, mit deren Talenten jeder Spieler seine Grundklasse sinnvoll und ohne fest vorgegebenen Pfad erweitern kann.

Key Features:

  • Risse (Rifts) – Die Risse verzerren die Wirklichkeit um sie herum und verändern die Spielwelt in ihrer Umgebung. Einmal aktiviert, öffnet ein Riss einen Durchgang, der es magischen Kreaturen erlaubt, Telara zu betreten. Die Spieler werden dazu ermutigt, gemeinsam zu einem solchen Bruch in der Dimensionengrenze vorzustoßen, sich zu organisieren, zusammen zu kämpfen und dadurch bessere Belohnungen zu erlangen.
  • Dynamischer Content – In der Welt Telara gibt es Tausende zufälliger Ereignisse. Von umherziehenden Händlern mit fantastischen Waren bis hin zu explosiven Rissen, die massive Invasionen entfesseln, wird eine Spielerfahrung erschaffen, die über statische Missionen und Geschichten weit hinausgeht. Die Spieler sollten immer das Unerwartete erwarten…
  • Einzigartiges Klassensystem –  Die Spieler können durch das Aszendenten-Klassensystem ihren Charakter nach ihren Vorstellungen formen und weiterentwickeln. Das Talent „Seelenruf“ lässt sie die Seelen von Helden aus Telaras Vergangenheit beschwören und gibt den Aszendenten die Möglichkeit deren Fähigkeiten zu erlernen. Mit dem Seelenrufsystem verfügen die Spieler über nahezu unbegrenzte Anpassungsmöglichkeiten. Es liegt an Ihnen, die zahlreichen Seelen und Fähigkeiten nach Belieben zu kombinieren und eine Mischung zu finden, die genau zu Ihnen passt.
  • Schön und gefährlich – Atemberaubende Grafik und Effekte gepaart mit einer weitreichenden Hintergrundgeschichte machen Rift zu einem MMORPG, das seinesgleichen sucht.
  • Kriegerische Fraktionen – Spieler kämpfen als die Auserwählten der Götter oder schmieden ihr eigenes Schicksal in einem Krieg um die Vorherschaft zwischen den eidgebundenen Wächtern oder den Waghalsigen.

Trion Worlds ist auf der gamescom vom 18. bis 22. August in Halle 9.1, Stand B011 und C010 zu finden.

 

[adrotate banner=“183″]

Tobias Paxian