CCP Newcastle öffnet seine Tore

Posted on Jun 30 2010 - 9:08am by Tarnum

Das neue Studio der EVE-Online-Macher konzentriert sich auf die Entwicklung von Next-Gen Konsolenspielen

CCP, einer der weltweit führenden, unabhängigen Spiele-Entwickler, eröffnet heute sein viertes Entwicklerstudio, CCP Newcastle. Das in den Gateshead Quays ansässige CCP Newcastle wird sich auf die Entwicklung von Konsolenspielen konzentrieren und durch innovative Spielkonzepte und Geschäftsmodelle vernetzten Konsolen neues Leben einhauchen.

EVE Online Tyrannis Featureseite ab sofort online

„Die Entscheidung, ein Studio im Vereinigten Königreich zu eröffnen, ist CCP leicht gefallen“, sagt Richard Smith, technischer Direktor von CCP Newcastle. „Der Nordosten Englands zeichnet sich durch eine lange Tradition in der Spielentwicklung, einen sehr großen Talentpool im Bereich der Konsolenentwicklung und nicht zuletzt die ortsansässigen Universitäten – die hervorragende Absolventen hervorbringen – aus. Wir konnten ein mit der Unreal Engine vertrautes Weltklasse-Team zusammenstellen und in CCPs weltweite Organisation eingliedern.“

Als erstes Projekt wird CCP Newcastle zusammen mit CCP Asia in Shanghai an der Entwicklung des kommenden Konsolen-MMOFPS DUST 514 arbeiten. Das Studio wird ebenfalls für neue Lösungen in den Bereichen Lichteffekte, Spielphysik und künstliche Intelligenz für CCPs Konsolenprojekte verantwortlich sein. CCP Newcastle hat sich erst kürzlich mit dem in Cambridge ansässigen Middleware-Anbieter Geomerics zusammengeschlossen, um die Enlighten-Technologie in Epics Unreal Engine zu integrieren, die Berechnungen des Lichteinfalls in Echtzeit ermöglicht. Folglich wird DUST 514 der erste auf der Unreal 3 Engine basierende Konsolentitel sein, der vollständig dynamische Beleuchtung unterstützt.

Die Kerngruppe von CCP Newcastle kommt von Midway Games und gelten als führende Experten auf dem Gebiet der Unreal Engine. Dieses Team wird mit Blick auf die nächste Generation von Spielkonsolen die Erforschung und Entwicklung konsolenspezifischer Technologien vorantreiben und den Ruf von Englands Nordosten als Pionier im Bereich Spieltechnologie weiter stärken.

„Der ‚Gateshead Digital Summer‘ hat gezeigt, mit welchem Einsatz wir versuchen, Gateshead als attraktiven Standort für kreative Firmen aus dem digitalen Sektor zu etablieren. Die Nachricht, dass CCP ein Studio in Gateshead eröffnen wird, unterstützt unsere Vision einer geschäftstüchtigen Gemeinde“, so Mick Henry, Vorsitzender des Stadtrats von Gateshead. „CCP schafft so bis zu dreißig neue Arbeitsplätze in einer Branche, in der schon jetzt bereits mehr als hundert Ortsansässige tätig sind. Um die weitere Entwicklung von Gateshead voranzutreiben, müssen wir kreative Industrien unterstützen, die Arbeitsplätze schaffen und helfen die örtliche Wirtschaft anzukurbeln.“

Auf der diesjährigen GameHorizon Conference, die am 29. und 30. Juni im ‚The Sage Gateshead‘ stattfindet, wird Yohei Ishii, Leiter des Business Development bei CCP, einen neuen Weg in der Entwicklung von Konsolenspielen vorstellen. Dieser soll die Art und Weise, wie Spiele in einem sich verändernden Konsolen- und Spielemarkt aufgenommen und vermarktet werden, neu definieren. CCP Newcastle ist aktiv auf der Suche nach neuen Talenten, die diese Vision teilen und hofft, dass einige der besten und klügsten Spieletechnologen der englischen Entwicklergemeinschaft dieses Angebot annehmen.

„Die digitale Spieleindustrie ist ein Sektor, auf dem der Nordosten Englands besonders stark ist und der als einer der Schlüsselbereiche für die Schaffung von Arbeitsplätzen und wirtschaftliches Wachstum in den kommenden Jahren gilt. Eine innovative und marktführende Firma wie CCP wird der kritischen Masse, die hier bereits versammelt ist, einen immensen Schub verpassen. Wir sind hoch erfreut, dass wir dem Unternehmen dabei helfen konnten, diese neue Basis im Nordosten zu gründen“, so Simon Goon, Chef des Anlagengeschäfts bei One North East.

[adrotate banner=“238″]

Tobias Paxian