Cuisine Royale – Mit der Bratpfanne in den offenen Test!

Posted on Mrz 31 2018 - 3:29pm by Tarnum
Categorized as
509
Tagged as

Mit der Entwicklung des Mehrspieler-Shooters Enlisted in vollem Gange, lädt Entwickler Darkflow Software alle Spieler zur Teilnahme am offenen Test des jüngsten Titels des Unternehmens ein – des Küchenschlacht-MMO-Shooters Cuisine Royale.

 

Mit klarem Fokus auf der Sättigung der Geschmäcker der Spielergemeinschaft kombiniert der neue Titel nur die angesagtesten Aromen der Gaming-Industrie. Die Spieler treten im trendigen Deathmatch-Spielmodus ‘Battle Royale’ gegeneinander an und bringen dabei hauptsächlich eine Auswahl an Küchenutensilien zum Einsatz, die weit mehr als die allseits beliebte Bratpfanne umfasst. Zugriff auf neue Ausrüstung im Spiel ist nahezu vollständig über Lootboxen geregelt, in Cuisine Royale sind sie allerdings kostenlos, ihr Inhalt von vornherein gut bekannt und die Wahrscheinlichkeit, dass sie den ausgeschriebenen Gegenstand beinhalten liegt bei garantierten 100%.

 

Cuisine Royale

 

Essgeschirr und Küchenutensilien, die lange Zeit trotz vortrefflicher Eignung als Bewaffnung ignoriert wurden, können in Cuisine Royale endlich ihr volles Potential entfalten. So können Spieler ein Kochsieb als Helm und einen großen Woktopf als Burstplatte verwenden, oder sich ein komplettes Waffeleisen umschnallen, um sogar gegen die schwersten Kaliber gefeit zu sein. Einige Waffen im Spiel können sowohl offensiv als auch defensiv eingesetzt werden, so wie die vielseitige Pfannkuchenpfanne, die nicht nur ausgezeichnet Kugeln abwehren, sondern auch Gegner in feine Stücke schneiden kann.

 

Cuisine Royale

 

Neben dem beachtlichen Arsenal an Küchenutensilien steht dem Spieler natürlich auch traditionelle Battle-Royale-Ausrüstung zur Verfügung, darunter Feeurwaffen, Rucksäcke und mehr. Um sie einem Match zu erhalten, kommt das ehrlichste Lootbox-System der Videospielgeschichte zum Einsatz. Besagte Boxen sind auf dem gesamten Schlachtfeld verteilt, können kostenlos geöffnet werden, ihr Inhalt ist gut beschrieben und der erwartete Gegenstand ist genau das, was am Ende auch herauskommt.

Neben neuer Ausrüstung können Spieler das Schlachtfeld auch nach saftigen Steaks oder köstlichen Butterbroten absuchen, um ihre Lebenspunkte zu regenerieren und verlorene Energie zu tanken. Einige Gegenstände können die Fähigkeiten des eigenen Charakters zudem massiv verbessern. Wer sich einen medizinischen Tropf an den Arm bindet, der wird mit erhöhter Lebenspunkt-Regeneration belohnt, wer eine Brille aufsetzt kann präzisere Feuerstöße abgeben und wer an einer Zigarre kaut, der wird zu einem wahren Tough Guy und kann ab sofort die doppelte Menge an Treffern einstecken!

 

Cuisine Royale

 

30 Spieler werden je Sitzung von unterschiedlichen Ecken der Karte nur in Unterwäsche bekleidet starten und sich auf den Weg zur Kartenmitte machen, während der spielbare Bereich zunehmend kleiner wird. Die große Schlacht findet dann zum Ende des Matches statt, an dem sich nur die besten Überlebenden mit der mächtigsten Ausrüstung gegenüberstehen.

Der erste Test von Cuisine Royale beginnt am Sonntag, den 1. April um 00:01 Uhr Kamtschatka-Zeit (UTC -11) und geht bis 23:59 Uhr Hawaiianischer Zeit (UTC -11). Zur Teilnahme müssen sich die Spieler nur für den Alphatest von Enlisted anmelden und das Spiel hier herunterladen: http://enlisted.net/en/news/show/17/current/

 

 

Tobias Paxian