Crossout: Massive PvE-Überarbeitung und Aprilscherz-Ereignis vorgestellt

Posted on Mrz 28 2018 - 2:44pm by Tarnum

 

Targem Games und Gaijin Entertainment haben heute ein massives, PvE-fokussiertes Update für das postapokalyptische Fahrzeugkampf-MMO Crossout veröffentlicht.

 

Statt, wie zuvor, einzelne Missionen zu bestreiten, können Raid-Spieler nun an einer Vielzahl komplexer und lohnenswerter Szenarien teilnehmen, die alle über eine einzigartige Storyline, Gegner und Aufgaben verfügen. Zudem hat Targem Games das geplante Ereignis für den kommenden 1. April angekündigt, bei dem sich die Spieler auf wahren postapokalyptischen Kunstwerken gegenüberstehen werden.

 

crossout

 

Während PvE-Raids zuvor einstufige Missionen waren und z.B. Spieler damit beauftragten, einen Truck mit wichtiger Ladung durch gefährliches Gebiet zu transportieren, bietet das neue Raid-System eine noch herausfordernde und spaßige Erfahrung. Um beim gewählten Beispiel zu bleiben, will besagter Truck nun erst gefunden und von seinen bisherigen Besitzern entwendet werden – die das allerdings nicht ohne Widerstand tun werden. Nachdem der Truck erfolgreich und mit hoffentlich geringen Verlusten gestohlen wurde, wird schnell deutlich, dass dessen Treibstoff nicht ausreicht, um die Basis des Auftraggebers zu erreichen.

Während die Spieler Treibstoff suchen, um den Truck aufzutanken, sehen sie sich mit einer zunehmenden Zahl an Gegnern konfrontiert, die vom regen Treiben um die eigene Basis aufgeschreckt werden. Ist der Truck aufgetankt, gilt es die Flucht anzutreten – mit glühenden Läufen, natürlich! Es geht allerdings das Gerücht um, dass es noch eine andere Gruppe Raider auf die wertvolle Fracht abgesehen hat – und es ist gut möglich, dass den Spielern die Bande samt Anführer auflauert, um sie ihres Beuteguts zu berauben. Dieses Beispiel ist nur eines der nun verfügbaren Raid-Szenarios in Crossout, das nun über 8 individuelle Raids insgesamt verfügt. Noch weitere Szenarien sind für kommende Content-Updates geplant.

 

crossout

 

Für den diesjährigen 1. April können sich die Spieler auf eine ungewöhnliche aber spannende PvP-Erfahrung freuen. Während die meisten Spieler hauptsächlich mächtige und einschüchternde Zerstörungsmaschinen bauen, gibt es Andere, die eher… ausgefallenere Designs entwerfen. Die Fahrzeuggalerie im Spiel ist voll von wahren Kunstwerken, darunter ein ehrfurchtgebietender Drache, ein Ritter in glänzender Rüstung, ein Fahrzeug, das von blutrünstigen Entchen bemannt ist, sowie weitere, nicht weniger witzige Maschinen.

Doch während die meisten eine wahre Augenweide sind, sind sie häufig wenig nützlich im Gefecht – aber nicht am 1. April! Die Entwickler haben die interessantesten Fahrzeuge aus der Galerie ausgesucht und ihnen eine kleine Aufrüstung beschert, dank der sie nun mächtige Waffen tragen können.

Vom 30. März bis 2. April können die Spieler auf diesen Fahrzeugen in einem eigens dafür geschaffenen Brawl-Modus gegeneinander antreten – doch auf welchem Fahrzeug der Spieler ins Gefecht zieht, erfährt er erst kurz vor Beginn. Während es also ungewiss ist, ob man als feuerspeiender Drache, Haubitzen-Schulbus oder etwas anderem einsteigt, so ist eines sicher: Es wird actionreich!

Alle Fahrzeuge sind auf ihre eigene Art mächtig und der Brawl-Modus hat kein Respawn-Limit; bei jedem Wiedereinstieg steigt der Spieler auf einem anderen post-apokalyptischen Kunstwerk wieder ein. Eine Belohnung für die Teilnehmer ist die Möglichkeit, spezielle Aufkleber und Deko-Elemente für die eigenen Fahrzeug-Kreationen zu erhalten, die nur während der Aprilscherz-Aktion verfügbar sind.

Jetzt kostenlos Crossout spielen auf: https://crossout.net/de/

 

 

Tobias Paxian