Black Desert Online – Sausan Garrison nach Community-Feedback überarbeitet

Posted on Jun 28 2017 - 3:55pm by Tarnum

 

Kakao Games und PearlAbyss haben heute bekanntgegeben, dass es aufgrund des Feedbacks der Community zwei große Updates für die Mediah Region in Black Desert Online geben wird.

 

Monster, die sich an dem beliebten Grindingspot in Black Desert Onlines Mediah Region herumgetrieben haben, werden in Zukunft mehr Erfahrung geben. Der AP-Bereich der Sausan Garrison wurde angepasst, alle Abenteurer in dem entsprechenden AP-Bereich sollten jetzt erfolgreich Monster in diesem Gebiet jagen können.

 

black desert online

 

Spieler mit höheren AP werden die Monster aber nicht schneller besiegen können, als diejenigen innerhalb des optimalen AP-Bereiches. Diese Änderungen kommen neuen Spielern zugute, die zur Sausan Garrison aufbrechen und macht es für sehr gut ausgerüstete Abenteurer unattraktiver, das Gebiet zu überrennen.

Neben der Überarbeitung der Sausan Garrison wurde ein neues Gebiet namens Shultz Guard Post entdeckt, das für erfahrene Spieler gedacht ist. Der Shultz Guard Post befindet sich auf einem Hügel im Nordwesten Mediahs, von dem man einen guten Ausblick auf den Ozean hat. Nach dem Tod von Schultz, der der größte Gladiator und Held Sausans war, haben die königlichen Wachen Mediah auf der Suche nach einem verbotenen Ritual verlassen, mit dessen Hilfe sie ihren Anführer wiederbeleben möchten.

Die Überarbeitung der Sausan Garrison und der neue Shultz Guard Post verändern das Balancing im MMORPG Black Desert Online, weil sie Einsteigern und erfahrenen Spielern neue Möglichkeiten eröffnen. Während die Sausan Garrison für neue Spieler gedacht ist, bietet der neue Shultz Guard Post einen Bereich, in dem auch fortgeschrittene Spieler mit guter Ausrüstung gefordert sind.

Beide Gebiete werden die Region Mediah vielfältiger und ausbalancierter machen, wie es sich die Community in ihrem Feedback gewünscht hat. Andere Regionen in Mediah werden in den kommenden Wochen mit weiteren Patches überarbeitet.

 

 

Tobias Paxian

Leave A Response