Titanfall 2 der Actionhit Nachfolger im Test

Posted on Nov 10 2016 - 9:44am by Tarnum

 

Die Reihe an Neuveröffentlichungen, wenn es um Spiele geht, ist in den Monaten von September bis November sehr lang.

 

Egal ob Sportspiele, Actionspiele oder Abenteuerspiele, es war so gut wie für jeden etwas dabei. Beim Spielen geht es den meisten Gamern um Spaß und eine Zeitvertreib, denn das Spielen bietet eine gelungene Abwechslung in einem oft eintönigen Alltag.

Zudem lassen sich oft eigene Charaktere steuern, die dann genau nach den Wünschen des Spielers angepasst werde und sich dementsprechend verhalten. Ebenso ist Ende Oktober eine Fortsetzung eines Actionspieles aus dem Hause „EA“ erschienen, und von dieser handelt auch folgender Testbericht, dieser bezieht sich übrigens auf die PS4 Version des Spieles.

 

titanfall 2

 

Allgemeine Informationen:

Der Name des besagten Spieles lautet „Titanfall 2“ und wurde von der Firma „Electronic Arts“ programmiert und verkauft. Im Folgenden werden kurz die wichtigsten Produktdetails zusammengefasst. Die unverbindliche Preisempfehlung der Standartversion des Herstellers liegt bei ca. 53 Euro, dafür bekommt der Käufer die Daten auf der Disc geliefert.

Des Weiteren sind neben der Standard Edition noch drei weitere Editionen zu einem Aufpreis verfügbar, sie enthalten dann zum Beispiel eine Figur oder eine Karte. In den Charts befindet sich das Spiel derzeit auf Platz sechs, ganz dicht hinter Battlefield und Call of Duty.

 

titanfall-2

 

Inhalt:

Der Spieler, der in die Rolle des Piloten „Jack Cooper“ schlüpft, ist hinter den feindlichen Linien verschollen, und jetzt liegt es an ihm, sich gegen die Übermacht zu wehren und am Leben zu bleiben.

Das Ganze geschieht mit vielen kleinen Missionen, die auch meist ganz abwechslungsreich sind. Der Schwierigkeitsgrad ist hier frei festlegbar. Das Hauptziel des Spieles ist, welches mit erfolgreichen Missionen erreicht werden kann, den Krieg zu beendet und für Frieden in der Spielwelt von Titanfall 2 zu sorgen.

 

titanfall 2 2

 

Erster Eindruck:

Der erste Eindruck ist ja bekanntlich der Entscheidende, und so auch hier bei Titanfall 2. Sei es im Einzelspielermodus oder in der Multiplayerkampagne, das Spiel macht jederzeit viel Spaß, und die Spielphysik wirkt ausgereift und durchdacht.

Was leider als nicht so toll bei dem Einzelspielermodus auffällt, ist die teilweise etwas dünne und vorhersehbare Geschichte, denn im Prinzip ist von der ersten Minute an klar, wie das Spiel enden wird. Auch beim ersten Eindruck darf die Spielbarkeit nicht fehlen, auf der Playstation kam es zu keiner Zeit zu Abstürzen oder Rucklern, das Erlebnis wurde durch nichts eingeschränkt.

 

titanfall 2

 

Positive Aspekte:

Im Test hat sich, wie bereits erwähnt wurde, so einiges als sehr gute Herausgestellt, doch darauf wird nun ein bisschen detaillierter eingegangen. Titanfall 2 wirkt insgesamt sehr lebendig und lässt sich, vor allem bei Spielen mit Kumpels, sehr gut zerstören.

Auch wenn die erzählte Geschichte manchmal etwas schwach klingt, macht das noch lange nichts, wie gut das Gameplay und das Handling des Spieles ist. Die Steuerung fühlt sich sehr gelungen an und spielt sich sehr sanft und leicht. Das Verhalten der KI ist oft zwar nicht sehr schlau, doch reicht es aus, um den Spieler eine Zeit lang zu beschäftigen.

 

titanfall 2

 

Negativer Aspekt:

Einzig und alleine die etwas Erzählweise der Story ist nicht so gut ins Gewicht gefallen, ansonsten gibt es nichts Schlechtes zu sagen.

 

Fazit:

Alles in allem ist Titanfall 2 ein durchaus sehr gelungenes Spiel mit vielen Stärken. Von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung.

 

Jetzt bestellen:

 

Tobias Paxian