World of Warcraft – Das Winterhauchfest beginnt

Posted on Dez 14 2009 - 8:08pm by Tarnum

Wie jedes Jahr, beginnt bei World of Warcraft, die Zeit des Schenkens im Winterhauchfest. Hier geht es nicht um stille oder besinnliche Nacht, sondern um Abenteuer und wertvolle Geschenke, aus Tatkräftigen Gefährten.

Der Schnee, der sich über das ganze Land gelegt hat, läutet den Wandel ein. Es ist eine besondere Zeit und die Zwerge und Tauren, feiern das Winterhauchfest auf ihre Art. Ab dem 15. Dezember kannst Du, die Geschenke von Altvater Winter, der die Städte Orgrimmar und Eisenschmiede besucht, und unter die Weihnachtsbäume, kleine Geschenke legt. Allerdings erwartet der Altvater für seine Arbeit, die ihn sehr hungrig macht, immer eine Kleinigkeit wie Milch und Leckereien.

 

 

Dafür musst du als Abenteurer immer sorgen, damit die Mühe vom Altvater, jederzeit belohnt wird. Ein neuer Mechanospielzeug, der dich überall hin begleitet und eine Belohnung in Form eines „konserviertem Tannenzweig“ erwarten dich. Dieser Tannenzweig verwandelt dein Flugreittier in ein Renntier.

Die Winterhauch- Chefs „Großmagistrix Telestra“ (Nexus), „Jedoga Schattensucher“(Ahn`Kahet, das alte Königreich) und Magierlord Urom (der Oculus), bringen dir Wintermützen. Diese kannst du, bei einem Kampf mit einem der Bosse erobern. Eine rote Wintermütze bekommst du vom Großmagistrix Telestra und Jedoga Schattensucher, eine Grüne Wintermütze von Magierlord Urom.

Das Fest beginnt mit alter Tradition, einer Schneeballschlacht und Guten wünschen für das bevorstehende Winterhauchfest. Und was wäre ein Winterhauchfest ohne Feiernde? Festliche Dekorationen und Mistelzweige, bescheren dir, hier und da Mal ein kleines Küsschen.

Aber es gibt auch Diebe, die, die Winterhauch Leckereien stehlen. Kokelwälder, du und andere tapfere Abenteurer machen sich auf den Weg um dass verschwinden der Leckereien zu untersuchen. Gerüchten zufolge, hat der Griesgram mit dem verschwinden etwas zu tun. Es ist deine Aufgabe, zu prüfen, ob die Gerüchte stimmen.

 

 

Aber nicht nur das Festtagsmahl ist verschwunden, sondern auch das Rentier Metzen. Mach dich auf den Weg um nach dem Rentier zu suchen. Es gab bei den Klingeltaschen- Goblins zwei Erpresserbriefe, die du in Augenschein nehmen musst. Wie jedes Winterhauchfest haben auch die Klingeltaschen- Goblins ihren Stand, in den Städten errichtet.

Du kannst auf diesen Ständen alles Mögliche ersteigern wie Bonbons, Rezepte, Mistelzweige und das Bier von Altvater Winter. Da das Rentier Metzen, zu den Rentieren des Altvaters Winter gehört, ist es äußerst wichtig, Metzen wieder zu finden. Du musst die Eisenschmiede und Orgrimmar Städte aufsuchen und die Bewohner befragen. Vermutlich kommst du dahinter wer Metzen entführt hat.

In der Zeit vom 25. Dezember bis 2. Januar, liegen Belohnungen, von Kokelwäldern, unter den Bäumen in Orgrimmar und Eisenschmiede, für dich bereit.  Wenn das alte Jahr dann zu Ende geht, ist es Zeit deine Siege zu feiern und von den Gefallenen Abschied zu nehmen. Du kannst Stolz darauf sein, was du bisher erreicht hast. Damit du das neue Jahr gebührend empfangen kannst, haben der Baumeister und die Feuerwerkskünstler, ihre neuesten Kracher in die Länder geschafft.

Alle Abenteurer werden sich zu diesem Ereignis, in die Städte begeben. Mit Freunden und Teampartnern kannst du dann, das alte Jahr verabschieden und das neue Jahr begrüßen. Auch das neue Jahr erwartet dich mit neuen Abenteuern und sensationellen Kämpfen. In der neuen Ära kannst du dich mit neuen Helden zusammen schließen und die World of Warcraft Welt, voller Magie und Mystik, erobern.

 

 

Tobias Paxian