Erste Ingame-Hochzeit in StoneAge 2

Posted on Dez 18 2008 - 8:51pm by Tarnum

Heiratswillige Höhlenmenschen

„Ja, ich will!” – Mit diesen Worten der Braut ist gestern in StoneAge 2 die erste virtuelle Steinzeit-Ehe geschlossen worden. Bei der Ingame-Hochzeit gaben sich Braut und Bräutigam vor weihnachtlich-romantischer Kulisse das Ja-Wort – umjubelt und beschenkt von zahlreich erschienenen Hochzeitsgästen.

hochzeit1

Kurz vor der Eheschließung wurde die Braut jedoch gekidnappt und von ihren Entführern versteckt. Die unverzügliche Suche der Anwesenden ist aber glücklicherweise erfolgreich verlaufen, so dass die Braut von einem der Spieler gerettet werden konnte. Er geleitete sie daraufhin in die Stadt Halbol zum üppig geschmückten Weihnachtsbaum, wo sie schließlich mit ihrem Bräutigam vermählt wurde.

hochzeit2

Nach der feierlichen Trauung durch den Dorfältesten wurde der Brautstrauß in Form eines Blumen-Items  „geworfen” und von einer weiblichen Spielerin gefangen. Nun ist sie laut Brauch die Nächste, die unter die Haube gehört. Sicher ist sie auch nicht das einzige freie Steinzeit-Mädel, denn in den Welten von StoneAge 2 tummeln sich zurzeit mehr Damen als männliche Keulenschwinger.

Aber es muss ja nicht gleich die große Liebe sein, denn in StoneAge 2 lassen sich ebenso virtuelle und reale Freundschaften schließen. Ob das frisch gebackene Ehepaar auch privat liiert ist oder sich nur in StoneAge 2 kennengelernt hat, ist nicht bekannt. Im Spiel haben sie die Hochzeitsnacht jedenfalls gemeinsam im Den, der Wohnhöhle der Braut, verbracht.

Im Item-Shop von StoneAge 2 ist diese Woche das dritte von insgesamt vier Advents-Paketen erhältlich. Es enthält unter anderem praktische Einrichtungs-Gegenstände für das Den und Kräutertee, der Kraft und Energie für die kalte Jahreszeit liefert. Zum Wochenende steht dann das letzte Advents-Paket im virtuellen Laden, das für weihnachtliche Abwechslung sorgt. StoneAge 2 befindet sich momentan in der Open Beta. Jeder interessierte Spieler kann sich das Spiel nach kurzer Registrierung unter www.stoneage2.de downloaden und als Hobby-Neandertaler loslegen.

Tobias Paxian