World of Warcraft – Blizzard äußert sich zu den massiven Problemen

Posted on Nov 16 2014 - 2:06pm by Katja

Blizzard meldet sich zu den Problemen beim Release zu Wort.

Die letzten Tage waren für Blizzard wahrlich nicht leicht, denn nach der Veröffentlichung der Erweiterung Warlords of Draenor für das Online-Rollenspiel World of Warcraft, ging mehr schief als erwartet.

 

 

Inzwischen hat Blizzard sich bereits zu Wort gemeldet und sich für die massiven Probleme entschuldigt. Ellenlange Warteschleifen, feststeckende Charaktere und die kaputte Garnison sind nur drei der Hauptgründe gewesen, weshalb Spieler im offiziellen Forum Sturm liefen. Grund für die Ausfälle und Probleme seien nach eigener Aussage die Spielerzahlen gewesen, die deutlich eher gewesen sind, als Blizzard sich das erträumt hatte.

Heute morgen um 4 Uhr postete Blizzard dann auf Facebook, dass die euroäischen Server nun frei von Warteschlangen seien – was sie in diesem Moment sicher auch waren. Aber bereits in den Vormittagsstunden mussten Spieler sich auf Position 3000 und mehr in der Warteschlange einordnen. Aber immerhin eins läuft wieder: Die Garnison ist EU-weit wieder verfügbar, nachdem es seit Donnerstag morgen massive Probleme gab, die Garnisonen abgeschalten wurden und Spieler feststeckten.

 
Erfahrt alles über World of Warcraft auf eu.battle.net.

Tobias Paxian