Final Fantasy XIV: A Realm Reborn – Neue Instanzen in 2.4

Posted on Okt 7 2014 - 8:14am by Katja

Square Enix stellt die drei neuen Instanzen im MMORPG Final Fantasy XIV: A Realm Reborn vor.

Update 2.4 für das Online-Rollenspiel Final Fantasy XIV: A Realm Reborn wird euch gleich drei neue Dungeons, in denen ihr euch austoben könnt! Dazu gehören das eisige Schneekleid, die Satasha-Höhle und der Versunkene Tempels von Qarn.

 

 

Limsa Lominsa will Sastasha, das Versteck des legendären Piraten Rauschebart und seinen Verbündeten früher als Versteck diente, unter seine Kontrolle bringen. Doch nun scheint dort eine neue Gefahr zu lauern, der Krieger oder Magier auf Stufe 50 in maximal 90 Minuten auf die Spur gehen können.

Wenn ihr die halb versunkenen Tempelruinen von Qarn bereits von den grausigen Kreaturen befreit habt, sollten die Aufräumarbeiten dort im vollen Gange sein – doch davon werden auch Plünderer und Diebe angelockt, die auf der Suche nach Schätzen sind. Diese aktivieren neue Fallen, wodurch Nenekkos Forschertrupp in Gefahr gerät. Stellt euch der Herausforderung auf Stufe 50, sofern ihr den Versunkenen Tempel von Qarn bereits zuvor abgeschlossen.

Wer es lieber etwas kühler mag, kann Schneekleid einen Besuch abstatten. Dort entstand nach dem Klimasturz der Siebten Katastrophe eine riesige Eiswand, wodurch ihr nicht in das westliche Hochland von Coerthas reisen könnt. Es gibt allerdings geheimnisvolle Pfade durch Schneekleid, die euch vor allerlei Herausforderungen stellen. Diesen Auftrag können Krieger oder Magier auf Stufe 50 annehmen und mit bis zu drei Begleitern in den Kampf ziehen.

 

Alles Wichtige zum MMO: www.finalfantasyxiv.com

Tobias Paxian