World of Tanks – Wargaming gibt Tipps für Charkow

Posted on Jul 3 2014 - 11:02am by Katja

Wargaming verrät Strategien für die Karte Charkow im MMO World of Tanks

Vor einigen Wochen hat Wargaming eine Video-Reihe mit Tipps und Tricks zu Karten in dem kostenlosen Panzer-MMO World of Tanks begonnen. Dieses Mal geht es um die Karte Charkow, welche mit Update 9.1 ihren Weg ins Spiel fand.

 

 

Die Karte versetzt euch in die Umgebung des rustikalen Charkow im Jahre 1943, einer der blutigen Schauplätze des zweiten Weltkrieges. Daher wurde die Stadt als Grundlage für die erste historische Karte in World of Tanks ausgewählt. Um diese Stadt so realistisch wie möglich zu erschaffen, wurden dutzende Archiv-Dokumente durchforstet, um Fotos aus alten Zeiten zu finden. Wargaming benötigte Monate, um die Karte zu entwickeln und sie für die Spieler ausgeglichen zu gestalten.

So entstand eine Karte mit drei Hauptorten, dem Dserschinski-Platz, der Altstadt und dem Zentrum, zwischen denen es jedoch keine richtige Abgrenzung gibt. In den Blöcken, die das Stadtbild der Karte dominieren gibt es überall Durchgänge, wodurch ihr jederzeit von auf eine andere Flanke wechseln könnt, um euren Gegnern einzuheizen. Schutz bieten aber auch die vielen Barrikaden und Gräben innerhalb der Stadt. Wenn ihr diese nutzt, solltet ihr euch jedoch vor der Artillerie in Acht nehmen, die euch vor allem auf dem Platz sehr gut unter Beschuss nehmen kann!

Das komplexe Netzwerk aus Straßen und Kreuzungen bietet also jede Menge Raum für unterschiedliche Taktiken und somit spannende Schlachten! Das Beste daran: In Zukunft sollen weitere Karten, basierend auf Originalschauplätzen des zweiten Weltkrieges folgen.

 

Mehr über World of Tanks erfahren auf www.worldoftanks.eu.de.

Tobias Paxian