The Elder Scrolls Online – Begründung der Verschiebung der Konsolen-Version

Posted on Mai 30 2014 - 9:25am by Maria

Wie kürzlich berichtet, wird sich die Konsolen-Version von The Elder Scrolls Online leider nach hinten verschiebe.n

Viele Fans stellen sich nun (berechtigt) die Frage, weshalb die Konsolen-Version von den Machern des Spiels verschoben wurde. Hier die Antwort: Generell ist es so, dass Bethesda die Dinge gerne „langsam“ angeht, wie Pete Hines in einem neuen Interview verrät.

 

The Elder Scrolls Online

 

Der Start der PC-Fassung des MMORPGs hat dem Unternehmen viel gezeigt und sie möchten das erlangte Wissen auch für die Konsolen-Version von The Elder Scrolls Online miteinbeziehen. Außerdem verrät Hines von Bethesda, dass es auf dem PC deutlich einfacher ist, alles so zu machen, wie die Firma es sich vorstellt.

Bei den Konsolen gibt es allerdings in einigen Bereichen viele Vorgaben und vieles läuft über Sony und Microsoft und muss entsprechend abgestimmt werden. Das kostet natürlich auch Zeit und wirkt sich daher laut Hines negativ darauf aus. Ein Beispiel ist das Thema des Bezahlmodells. Natürlich findet auch Bethesda es schade, dass sich die Konsolen-Fassung des Spiels verschiebt, allerdings hält Hines den Weg für richtig.

 

Alles zum Fantasy MMO: elderscrollsonline.com/de

Tobias Paxian