Fantasy MMORPG Allods Online Closed Beta Tests startet am 19. November

Posted on Nov 17 2009 - 2:02pm by Tarnum

Ausgewählte Spieler erhalten die Möglichkeit, die ersten 19 Stufen des Spiels auf dem ersten europäischen Server “Isa” zu testen

Das Fantasy MMORPG Allods Online, entwickelt von Astrum Nival und veröffentlicht von Gala Networks Europe, ist eines der meist erwarteten Onlinespiele des Jahres. Für einige europäische Fans hat das monatelange Warten nun endlich ein Ende. Ab dem 19. November werden sie während der ersten Phase des Closed Beta Tests in die Welt von Allods Online eintauchen und die ersten 19 Stufen des Spiels erleben können. Das Spiel wird während den Testphasen mehr und mehr Spielern geöffnet, bevor es Anfang 2010 offiziell veröffentlicht wird.

[nggallery id=117]

Allods Online ist ein “AAA” MMORPG und kombiniert die langjährige Erfahrung von Astrum Nival, den Machern von Heroes of Might & Magic V und Gala Networks Europe, einem der führenden Anbieter von kostenlosen Onlinespielen in Europa. Während der letzten Monate haben sich viele tausende europäische Spielern für den Beta Test auf der offiziellen Webseite registriert oder an einem der vielen Wettbewerbe und Verlosungen teilgenommen, um einen Zugang zu den ersten Phasen zu erhalten. Das Warten hat nun fast ein Ende, denn ab Donnerstag, den 19. November wird Allods Online seine Tore für die ersten ausgewählten Spieler für den Closed Beta Test öffnen.

Nachdem der Zugang zum Test gewährt wurde, können Spieler deutscher, englischer und französischer Communities nun den europäischen Server „Isa“, benannt nach der Heimat der Gibberlings, betreten. Tester werden die Möglichkeit bekommen, die ersten 19 Stufen beider Fraktionen, ohne Rassen- oder Klassenrestriktion, zu spielen.

Nach Beendigung der erforderlichen Tests in der ersten Phase der Closed Beta, werden alle Charaktere gelöscht und das Spiel wird bis zum Start der zweiten Testphase nicht verfügbar sein. Während der ersten Phase wird Allods Online den Spielern lediglich auf Englisch zur Verfügung stehen, doch schon während der zweiten Phase, wird die deutsche und französische Version erhältlich sein.

[adrotate banner=“173″]

Tobias Paxian