World of Warcraft – Alles neu macht Patch 5.4.7

Posted on Feb 19 2014 - 6:50pm by Ricarda

Blizzard hat heute den sehnlich erwarteten Patch 5.4.7 für World of Warcraft (WoW) veröffentlicht, mit dem einige Vorbereitungen für das nächste Inhalts-Update Warlords of Draenor einhergehen.

In der Blizzard-Fangemeinde herrschte in den letzten Tagen schon große Anspannung, denn der neue Patch wurde sehnlichst erwartet, unter anderem auch weil sich so mancher Spieler damit endlich den heiß diskutierten Level-Boost auf Level 90 erhoffte. Jetzt wurde Patch 5.4.7 veröffentlicht und bringt einige wichtige Neuerungen mit sich, vor allem für den Spieler-gegen-Spieler-Bereich. Doch der Level-Boost lässt noch etwas auf sich warten.

 
wow_warlordsofdraenor_pvpupdate
 

Patch 5.4.7 bringt euch neue Talente für die Klassen Druide und Schurke, führt die Dämonologie für Hexenmeister ein und verändert die Fertigkeiten des Kriegers. Auch an den Werten für bestimmte Kreaturen und bei der Schlacht um Orgrimmar wurde eifrig gefeilt. Im PvP-Bereich startet nun die 15. Saison, wodurch Ausrüstung und Waffen des stolzen Gladiators verfügbar sind. Außerdem wurden einige Fertigkeits-Werte überarbeitet. Mehr Details zu den Patch Notes erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite.

Der Level-90-Boost ist technisch auch schon im Patch enthalten, aber aktuell noch nicht verfügbar. Wie vermutet wird, soll der Boost spätestens zum bald geplanten Start des Vorverkaufs für die nächste WoW-Erweiterung Warlords of Draenor verfügbar sein. Vorbesteller des Draenor-Pakets erhalten automatisch Zugriff darauf, alle anderen sollen den Boost im Shop erwerben können. Aktuell kursiert ein Preis von 60 US-Dollar für den Level-90-Boost, der bereits auf dem Testserver zu Patch 5.4.7 auszuprobieren war.

Zu Warlords of Draenor selbst haben die Entwickler gerade Neuigkeiten zum geplanten PvP-Modus veröffentlicht. Denn dieser soll doch etwas anders ausfallen als bisher geplant. So erklären die Verantwortlichen, warum die Prüfung des Gladiators inzwischen gestrichen wurde und stattdessen die Arena-Skirmishes zurückkehren. Spieler können unabhängig von Ranglisten den PvP in der Arena testen und für Siege Ehrenpunkte sowie Gold einheimsen können. Auch eine Art Zuschauermodus wurde angekündigt. Die genauen Details lest ihr im WoW-Blog.

 
Alles zu World of Warcraft: eu.battle.net

Tobias Paxian