Everquest II – Player Studio in Europa noch in weiter Ferne

Posted on Jan 20 2014 - 9:09am by Ricarda

Der Start des Player Studios für MMOs wie Everquest II verzögert sich in Europa aufgrund rechtlicher Schwierigkeiten.

In den USA begeistert Publisher Sony Online Entertainment (SOE) die Spieler der MMOs wie PlanetSide 2 oder Everquest II mit dem Feature Player Studio. Dort können sie auf vorgefertigte Items zugreifen und diese individualisieren. Kommen diese Items gut bei der Community an, stellt SOE die veränderten Items in den offiziellen Shop der Online-Spiele und beteiligt die kreativen Erfinder am damit erzielten Umsatz.

 

 

Damit können besonders kreative Spieler also mit ihren Items 40 Prozent vom Umsatz mit diesen Items erhalten und sich ein nettes kleines Taschengeld nebenbei verdienen. In Europa ist dieses Feature bislang jedoch nicht gestartet. Das soll laut offiziellen Aussagen von SOE aber nicht daran liegen, dass in Europa ProSiebenSat1Games als Betreiber der Spiele verantwortlich ist.

Vielmehr seien diverse rechtliche Fragen zu klären und auch, wie die Gewinnbeteiligung der erfinderischen User steuerrechtlich genau geregelt werden kann. Die Diskussionen mit den europäischen Behörden dauern eine lange Zeit, aber SOE ist wohl sehr bemüht, das Player Studio so schnell wie möglich auch in Europa zu etablieren.

 
Erfahrt mehr über das MMO: everquest2.de

Tobias Paxian