Final Fantasy XIV: A Realm Reborn – Großer Erfolg beschert Square Enix schwarze Zahlen

Posted on Nov 6 2013 - 12:25pm by Ricarda

Die hohen Verkaufs- und Abonnenten-Zahlen von Final Fantasy XIV Online haben Square Enix zu einem unerwarteten Sprung in die schwarzen Zahlen verholfen.

Square Enix hat heute einen finanziellen Höhenflug zum Ende des ersten Geschäftshalbjahres verkündet. Rechneten die Japaner zu Beginn des Geschäftsjahres mit fast zehn Millionen Euro Verlust, erreichten sie am Ende mit einem Gewinn von 19,5 Millionen Euro die schwarzen Zahlen. Der Gesamtumsatz betrug zwischen April und September 2013 rund 463 Millionen Euro.

 
Final Fantasy XIV A Realm Reborn
 

Diesen Erfolg hat das börsennotierte Unternehmen vor allem den guten Absatzzahlen ihres MMOs Final Fantasy IV: A Realm Reborn zu verdanken. Das Online-Rollenspiel war am 27. August für PC und Playstation 3 erschienen und verkaufte sich seitdem rund 1,45 Millionen Mal. Davon gingen 1,1 Millionen Exemplare des Spiels auf Disk über die Ladentheke, die restlichen 350.000 Einheiten wurden digital erworben.

Das Fantasy-Epos erreicht zurzeit mehr als 600.000 zahlende Abonnenten und übertrifft damit längst den Online-Vorgänger Final Fantasy XI. Ein Ende des Erfolges ist nicht abzusehen, denn das MMO wird auch für die neue Sony-Konsole Playstation 4 erscheinen, ein genauer Releasetermin ist allerdings noch nicht bekannt.

 
Alle wichtigen Infos zum Spiel erhaltet ihr auf: finalfantasyxiv.com

Tobias Paxian