Crysis Qualität kostenlos? – Warface im Test

Posted on Okt 27 2013 - 9:32am by Flo

Warface ist das neuste Projekt der Crysis Macher aus dem Hause Crytek. Ob Crytek in der Lage ist einen erfolgreichen Shooter ohne Nanosuit und obendrein auch noch als Free to Play zu entwickeln, lest ihr hier.

Zuerst einmal Warface ist ein reiner Multiplayer Shooter, eine Singleplayer Kampagne, oder gar eine Story gibt es nicht. Was aber für einen Free to Play Titel auch nicht unbedingt nötig ist. Warface läuft Battlefield ähnlich über den Browser über Cryteks Hauseigene Gface Homepage. Von dort aus kann mein seine nach Spielen suchen, Ausrüstung wählen, Waffen mit Updates versehen, oder im Shop gegen Echtgeld Erfahrungsboosts und ähnliches kaufen.

 

Game 2013-10-26 12-17-12-55

 

Gameplaytechnisch handelt es sich bei Warface um einen Military-Shooter, welcher in der nahen Zukunft spielt. Es gibt vier verschiedene Klassen, Shooter typisch gibt es den Sniper, den Support, den Medic, und den Sturmsoldaten. Genreüblich trägt der Sniper ein Scharfschützengewehr, der Support ein schweres Maschinengewehr, der Sanitäter kann gefallene Truppen wiederbeleben und der Assault-Soldat ist der klassische Allrounder.

 

Game 2013-10-26 12-07-03-16

 

Auch die Spielmodi bieten das übliche: Deathmatch, Team-Deathmatch, Bombelegen etc.. Soweit so bekannt 100-fach gesehen, etwas ungewöhnlicher und ein Merkmal was Warface etwas von der Konkurrenz abhebt, sind die Gleitmoves. In bester Parkour Manier könnt ihr im vollen Sprint auf eure Feinde zu rutschen und ihn in der Bewegung mit Kugeln durchsieben. Ähnlich cool sind auch die Teamplay Elemente bei denen euch ein Teamkamerad beispielsweise durch eine Räuberleiter hilft bisher unzugängliches Terrain zu erreichen.

 

Game 2013-10-26 12-32-01-53

 

Warface spielt sich sehr schnell, es ist zwar kein Quake, aber es fehlt nicht viel, dies fällt vor allem in den Deathmatch kämpfen auf. Und in diesem Modi erfährt jeder Spieler auch die volle Pracht eines der ärgerlichsten Bugs von Warface, das Problem mit den Respawn Zonen. Wenn ihr sterbt, werdet ihr in unmittelbarer Nähe eures Todesortes wiederbelebt, es kann also gut und gerne passieren, dass ihr umgebracht werdet, respawnt und das ganze nur, damit ihr gleich nochmal in den selben Lauf schaut und sich das ganze wiederholt.

 

Game 2013-10-26 12-08-39-11

 

Ärgernisse wie diese können schnell den Spielspaß zerstören. Aber aufgrund seiner schnellen Action und leichten Zugänglichkeit kann Warface Probleme wie diese kompensieren. Die Steuerung ist extrem einfach gehalten, jeder der an Shooter gewöhnt ist, braucht eigentlich gar keine Eingewöhnungszeit und auch Genre-Neulinge kommen in Warface sehr schnell zurecht.

 

Game 2013-10-26 12-08-26-62

 

In Sachen Grafik und Sound weiß Warface für einen Free to Play Titel zu überzeugen, es ist zwar kein Battlefield 4, aber durchaus ansehnlich, vor allem die Lichteffekte sind sehr schön anzusehen. Die Waffensounds sind ebenfalls von hoher Qualität und sorgen für eine gewisse Stimmung.

Alles in allem ist Warface ein durchschnittlicher Shooter, der zwar einige Besonderheiten aufweisen kann, jedoch ist es schwer vorzustellen, dass sich Warface über längere Zeit behaupten kann, besonders da mit Battlefield 4 und Call of Duty Ghosts bereits Zwei Tripple A Titel in den Startlöchern stehen, Warface sorgt für Kurzzeit Spaß, wird es auf Dauer, ohne neuen Content aber schwer haben.

 

Jetzt kostenlos spielen auf: http://www.warface.com/de

 

 

Tobias Paxian