Herr der Ringe Online – Auch der Runenbewahrer wird abgeändert

Posted on Okt 8 2013 - 11:10am by Maria

Nicht nur der Hüter muss sich mit der kommenden Erweiterung von Herr der Ringe Online Änderungen unterziehen, auch für den Runenbewahrer gibt es zahlreiche Veränderungen.

Die Entwickler des Online-Rollenspiels Herr der Ringe Online verraten, wie sich der Runenbewahrer in der kommenden Erweiterung des Mittelerde-MMOs verändern wird. So wird es mit der Erweiterung Helms Klamm drei Talentbäume geben, mit denen ihr euch auf Schaden oder Heilung spezialisieren könnt.

 

Herr der Ringe Online - Erforschung Mittelerdes - Lothlorien - Bild 1

 

Wer all seine Energie in den Talentbaum „Einsamer Donner“ steckt, der wird mit viel Kampfkraft belohnt. Mit dieser Spezialisierung seid ihr besonders für Einzelziele ein starker Gegner, während ihr aus näherer Distanz agiert.

Wer sich stattdessen für die „Reinigende Flamme“ entscheidet, teilt im Gegensatz zum Einsamen Donner Schaden nicht in kurzer Zeit aus, sondern über einen längeren Zeitraum. Wichtig ist hierbei, dass sich die verschiedenen Schadenseffekte beim Gegner häufen. Viel Schaden könnt ihr dagegen mit einer Fähigkeit machen, die vom Runenbewahrer kanalisiert wird. Die Kanalisation bewirkt, dass alle Zauber, die Schaden über Zeit verursachen, entfesselt werden. Kaboom!

Der dritte und letzte Talentbaum ist die „Segnung des Friedens“. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um die Spezialisierung zum Heiler. Ihr könnt beispielsweise verschiedene Zauber wirken, mit denen ihr eure Freunde über Zeit heilen könnt. Auch Gruppenheilungen und Flächen-heilende Fähigkeiten stehen euch zur Verfügung.

 

Auf nach Mittelerde: www.lotro.com.

Tobias Paxian