Assassin´s Creed IV: Black Flag – Spieler werden teil der Geschichte

Posted on Jun 26 2013 - 5:32pm by Tarnum

Ubisoft kündigte heute eine einzigartige, interaktive Möglichkeit für Fans von Assassin’s Creed IV Black Flag an, mit der sie ein Teil der Assassin’s Creed-Geschichte werden können.

137 glückliche Fans werden auf einem Assassin’s Creed IV Black Flag-Gemälde im Stile des 18. Jahrhunderts verewigt, das eine epische und intensive Schlacht auf hoher See zeigt. Das Gemälde wird von den Meistern der Beaux-Arts School in Paris zum Leben erweckt. Das fertige Bild misst 2,3 x 4,5 Meter und wird vom 4. November bis zum 3. Dezember im Musée de la Marine in Frankreich ausgestellt. Zudem kann das Ergebnis auch online bestaunt werden.

 

ACBF_PaintingSelection_users_small

 

Um ein Teil der Assassin’s Creed-Historie zu werden, müssen Fans ein Portrait von sich einsenden, auf dem sie so viele Emotionen und Leidenschaft wie möglich zeigen. Sie können ihren Eintrag über soziale Medien teilen, den Fortschritt des Gemäldes verfolgen und für ihre favorisierten Portraits abstimmen. Mitglieder von THE WATCH, dem Premium-Service für die Assassin’s Creed-Community, können bereits vorab am Wettbewerb teilnehmen.

Asssassin’s Creed IV Black Flag erzählt die Geschichte von Edward Kenway, einem jungen britischen Mann, der weder Gefahren noch Abenteuer scheut und im Dienst der Royal Navy Kaperfahrten durchführt. Als sich der Krieg der bedeutenden Königreiche dem Ende neigt, verschreibt sich Edward der Piraterie. Edward ist ein unerschütterlicher Pirat und erfahrener Kämpfer, der sich schon bald in dem uralten Krieg zwischen Assassinen und Templern wiederfindet.

Das Spiel ist in den Anfängen des 18. Jahrhunderts angesiedelt und konfrontiert Spieler mit den berüchtigtsten Piraten der Geschichte, wie etwa Blackbeard und Charles Vane. Assassin’s Creed IV Black Flag nimmt die Spieler mit auf eine spannende Reise zu den Karibischen Inseln in einer turbulenten und brutalen Epoche, die später als das Goldene Zeitalter der Piraten bekannt wurde.

 

Für mehr Informationen zum Wettbewerb besucht www.assassinscreed.com/defyhistory

 

 

Tobias Paxian