Taborea feiert das Frühlingsregen-Fest

Posted on Apr 16 2009 - 7:52pm by Tarnum

Runes of Magic führt Event-Serie fort

Wenn der Frühling in Runes of Magic Einzug hält, feiern die Bewohner Taboreas das sogenannte „Frühlingsregen-Fest”. Es bietet Spielern ab heute eine Reihe Abenteuer, die es zu entdecken und zu bestehen gilt. Das Fest beruht auf einer uralten Legende und gilt als Symbol der Wiedergeburt der Erde. Man erzählt sich, wie vor langer Zeit ein Reisender namens Castor in einem Dorf erschien und den Einwohnern, die wegen magerer Ernte Hunger und Not litten, ein Regenbogen-Ei schenkte.

[nggallery id=34]

Die Samen des bunten Eis ließen im Frühling unzählige Bäume mit Blättern und Blüten in den schönsten Regenbogen-Farben sprießen und die Zeit des Unglücks war vorüber. Seither ist es in Taborea Brauch, jedes Jahr zur Frühlingszeit bunt bemalte Regenbogen-Eier miteinander zu tauschen, um Castor im Rahmen des Frühlingsregen-Festes zu gedenken.

Zahlreiche Quests rund um das Frühlingsregen-Fest locken mit vielseitigen Belohnungen. So tummeln sich zum Beispiel während der Festtage die wundersamen, kaninchenartigen „Wabbits” in der Welt von Runes of Magic und halten einige Überraschungen für die Spieler bereit. Als Belohnung für abgeschlossene Aufgaben verteilen sie Geschenkpakete, die unter anderem ein Wabbit-Haustier oder einen Trank enthalten können, der Spieler kurzzeitig in ein Langohr verwandelt.

 

[adrotate banner=“178″]

Tobias Paxian