AION Free-to-Play: Update 3.9 ist live – Spieler erwartet neue Instanz, umfangreicheres Inventar und erweiterte Server-Funktionen

Posted on Apr 18 2013 - 3:46pm by Tarnum

Gameforge hat das Update 3.9 für das beliebte Fantasy-MMO AION veröffentlicht. Dieses bringt neben neuen Inhalten wie der Instanz „Korridor des Verrats“  einen Anfänger- sowie einen integrierten Instanz-Server mit sich.

Zudem gibt Betreiber Gameforge bekannt, dass seit der Umstellung auf das Free-to-play-Modell im Februar 2012 über 3 Millionen Accounts registriert wurden.

Anfänger-Server mit speziellen Funktionen für AION-Einsteiger
Nachdem ein Charakter auf einem regulären Server erstellt wurde, kann dieser jederzeit auf den Anfänger-Server wechseln und dort ungestörte PvE-Abenteuer erleben. Angriffe durch andere Spieler müssen hier nicht befürchten werden. Das Betreten des Anfänger-Servers ist jedoch nur für Charaktere bis Level 55 möglich. Die Rückkehr auf den Heimat-Server, auf dem der Charakter erstellt wurde, ist jederzeit möglich. Gestandene Kämpfer, die sich weiterhin in PvP-Kämpfen beweisen, erhalten ab sofort eine „Gefahrenzulage“. Für ihren Mut gibt es auf den normalen Servern einen EP-Boost von 10 Prozent und einen Droprate-Boost von 5 Prozent.

 

aion_3.9_4

 

Integrierter Instanz-Server bringt Spieler zusammen
Der neue integrierte Instanz-Server bietet AION-Spielern in ausgewählten Gruppeninstanzen die Möglichkeit, gemeinsam Areale zu bestreiten – und das über alle Server-Grenzen hinweg. Als Lohn winken mehr Erfahrungspunkte und eine höhere Chance, dass besiegte Gegner Gegenstände fallen lassen.

 

aion_3.9_3

 

Neue Instanz „Korridor des Verrats“ und erweitertes Inventar
AION 3.9 bringt auch ein Content-Update mit sich: Eine neue Instanz mit dem Namen „Korridor des Verrats“ ist in der Silentera-Schlucht zu finden, in der die Balaur ihr geheimes Versteck eingerichtet haben. Gemeinsam müssen 6 Spieler ab Stufe 55 die Schätze der Balaur erbeuten. Damit alle Daevas gut ausgerüstet in die neuen Abenteuer ziehen können, wurde zudem das Inventar erweitert. Quest-Gegenstände, Münzen, Medaillen und Tickets werden künftig automatisch in einem separaten Aufbewahrungswürfel verstaut, der sich über ein neues Icon öffnen lässt.

 

Hier geht es zum Spiel: http://www.aionfreetoplay.com/website/

 

 

Tobias Paxian