Blacklight: Retribution – World’s End Update ist live

Posted on Dez 20 2012 - 10:49am by Tarnum

Das Ende der Welt kommt vielleicht früher als erwartet, denn schon bald geht World’s End live, das neueste Update für Blacklight: Retribution, den rasanten free-to-play Shooter von Perfect World.

Mit dem für Donnerstag, den 20. Dezember geplanten Update World’s End werden tonnenweise neue Inhalte veröffentlicht, an denen sowohl Veteranen als auch neue Spieler ihren Spaß haben werden. Mit mehr Waffen, mehr Karten und dem neuen Assault Bot kann man ganz leicht nun noch mehr Abschüsse machen, und es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, auf das Schlachtfeld zurückzukehren. Norman Krüger, Community Manager für Blacklight: Retribution sagt: „World’s End – Der letzte Patch, den ihr je spielen werdet! Genießt die Zeit, die euch bleibt…!“

 

 

 

Neue Features:

  • Neue Karte – Decay: Lade deine Shotgun durch und jage deine Feinde durch die verwinkelten Gassen der neuen Karte Decay. Aber achte auf Angriffe von oben.
  • Neuer Held – Chronos: Mit Chronos kannst Du dich schneller in Nodes rein hacken. Dieser brandneue Held verfügt über einen AT-D4 Turm und einen HRV Köder, die ideale Ausrüstung für einen Hinterhalt, oder um dich zu schützen, während du dich in ein Terminal hackst.
  • Neue Karte – Trench: Diese verlassene Ausgrabungsstelle bietet viele Möglichkeiten für Spieler, die Gefechte auf mittlere Distanz bevorzugen. Aber vergesst nicht, euer Gewehr einzupacken.
  • Neuer Assault Bot: Dominante Agenten können den neuen Assault AI Roboter anfordern, der mit einem schnell feuerndem Sturmgewehr bewaffnet und auf Zerstörung programmiert ist. Mit diesem KI-Partner sammelst du noch mehr Abschüsse und kannst deinem Team Unterstützungsfeuer geben.
  • Neue Waffen: Der Snub Nose Revolver hat zwar nicht so viel Durchschlagskraft, aber mit seinem geringen Rückstoß und der hohen Feuergeschwindigkeit trifft man häufiger ins Ziel und sichert sich so den Kill.

 

Für weitere Informationen über Blacklight: Retribution und um den von den Kritikern gefeierten First Person Shooter gratis zu downloaden, besucht http://www.playblacklight.de

 

 

Tobias Paxian