Florensia Season 2: Das Abenteuer geht weiter!

Posted on Sep 3 2009 - 4:03pm by Tarnum

Das erfolgreiche Online-Rollenspiel Florensia erhält in diesem Winter ein ganzes Paket neuer Erweiterungen. Als erstes erscheint mit dem „Harbour Occupation War“ ein beeindruckendes neues PvP-Feature.

Der Spielepublisher burda:ic startet mit Florensia Season 2 eine ganze Reihe von Erweiterungen für das kostenlose Online-Rollenspiel. Riesige PvP-Schlachten, ein Pet-System und ein gefährlicher neuer Dungeon sind nur einige der neuen Add-ons, die den zurzeit ca. 3 Millionen Spielern spannende Abenteuer in der faszinierenden Welt von Florensia bescheren.

Den Startschuss zur Florensia Season 2 gibt das mit Spannung erwartete Harbour Occupation War-Add-on (HOW), das erstmals PvP-Gilden-Kämpfe erlaubt. Die Spieler können sich auf gewaltige Kämpfe mit bis zu 48 Spielern (24 vs. 24) freuen, um für Ruhm und Ehre gegeneinander anzutreten. Nur den mutigsten und tapfersten Kriegern gelingt es bei den HOW-Turnieren den Hafen einer der Städte zu erobern und zu kontrollieren. Die richtige Angriffs- und Verteidigungsstrategie, die genaue Kenntnis über den Kampfschauplatz sowie die Gildenstärke entscheiden letztlich über Sieg oder Niederlage. Auf der Florensia-Webseite finden sich zur Einstimmung weitere Informationen zu HOW und auch ein Video, welches den Kampf um einen Hafen zeigt.

Der Harbour Occupation War ist jedoch nur die erste Stufe des mehrteiligen Updates zu Florensia Season 2.

Mit Droes Dungeon und dem neuen Pet-System erhalten Florensia-Spieler in den kommenden Monaten gleich zwei weitere großartige Erweiterungen. Im unheimlichen Droes Dungeon auf der Insel Chester können sich Spieler über Level 60 auf gefährliche Zusammenstöße und aufregende Kämpfe freuen. Das neue Pet-System bietet hingegen die Möglichkeit, eigene Haustiere aufzuziehen, zu kommandieren und im Kampf gezielt einzusetzen. Doch damit ist längst nicht Schluss: Weitere Updates zu Florensia Season 2 werden in den kommenden Wochen und Monaten angekündigt und implementiert.

[adrotate banner=“271″]

Tobias Paxian