Goa und Riot Games bringen das kostenlose Game League of Legends heraus

Posted on Jul 15 2009 - 4:00pm by Tarnum

GOA, die Onlinespiele-Abteilung der Content Division von Orange, und Riot Games, ein unabhängiger Entwickler und Herausgeber von hochwertigen Online-Computerspielen, haben die Beschwörer- und Währungssysteme für das mit Spannung erwartete missionsbasierte Mehrspieler-Onlinespiel League of Legends veröffentlicht.

Da sowohl das Spiel für alle Spieler verfügbar sein und zudem die einzigartige Community der Spieler unterstützt und belohnt werden sollte, haben GOA für Europa ebenso wie Riot in Nordamerika bestätigt, dass League of Legends kostenlos gespielt werden kann. Durch optionale Zahlungen ist es möglich, eine zusätzliche virtuelle Währung zu erwerben, mit der im Meta-Beschwörersystem mehr Abwechslung, aber auch Anpassungen und Neuheiten erlangt werden können. League of Legends wurde als bestes Strategiespiel für den Game Critics Award der E3 nominiert und wird ab September 2009 für Windows-PCs verfügbar sein.

„GOA ist hocherfreut, mit League of Legends ein weiteres außergewöhnliches und kostenloses Spiel nach Europa zu bringen“, so Ghislaine Le Rhun, die Geschäftsführerin von GOA. „Diese Spielstart stellt einen weiteren Meilenstein für GOA dar und unterstreicht unser Engagement, unseren Kunden den bestmöglichen Spielspaß zu bieten.“

„Eines unserer Ziele bei Riot besteht darin, einen hohen Qualitätsstandard für Spiele zu setzen, die kostenlos online verfügbar sind. Denn wir glauben, dass man durch die Konzentration auf echte Werte in den Communities die Loyalität der Spieler gewinnt“, gab Brandon Beck an, der Mitgründer und Geschäftsführer von Riot Games. „League of Legends ist ein sehr wettbewerbsorientiertes Spiel und wir glauben, dass dadurch viele Leute ihre Meinung über die Art und Qualität der Spiele ändern werden, die kostenlos angeboten werden können.“

Die Spieler übernehmen in League of Legends die Rolle eines Beschwörers: Dieser begabte Zauberer kann durch seine Sprüche einen Champion rufen, der als sein Avatar auf den Richtfeldern von Valoran kämpft. Während der Beschwörer den Champion in der Schlacht steuert, kann er den Ausgang des Kampfes auch durch Zaubersprüche, Meisterschaften und Runen beeinflussen. Am Ende jedes Kampfes erhält der Beschwörer Einflusspunkte und „Cash Points“.

Die Einflusspunkte erhält er einfach durch das Spielen, während die „Cash Points“  mit echtem Geld erworben werden können. Mit beiden Währungen können zusätzliche Optionen für die Anpassung von Inhalten erworben werden. Inhalte wie Runen, mit denen die Macht der spielbaren Charaktere erweitert werden kann, können hingegen nur mit Einflusspunkten freigeschaltet werden. Spieler, die im Spiel Geld ausgeben, erhalten dadurch keinerlei Machtvorteile über andere Spieler, sondern lediglich Zugang zu seltenen optischen Anpassungsmöglichkeiten. Dieses System soll dem Spieler eine riesige Auswahl bieten, mit der die strategischen Möglichkeiten im Spiel deutlich erweitert werden.

League of Legends kombiniert Elemente aus Rollen- und Strategiespiel mit süchtig machendem Schlachtgeschehen.

Dabei wird eine einfach zugängliche, beliebig wiederholbare und auf Wettbewerb setzende Spielmechanik in ein skurriles Universum eingebettet, das durch die Mitwirkung des Spielers erweitert wird. Für die Entwicklung zeichnet ein erfahrenes Team verantwortlich, das zusammen mit den ursprünglichen Entwicklern von DotA Allstars, einem der weltweit beliebtesten von Spielern entwickelten Mods, League of Legends zu einem einzigartigen und genreübergreifenden Spielerlebnis gemacht hat. Dieses DotA-Mod-Spiel wird als Live-Service geführt und regelmäßig um neue Funktionen, Champions, Karten und Inhalte erweitert, die auch von der Community vorgeschlagen werden können.

Während jeder Online-Mehrspieler-Mission setzen die Spieler einen bestimmten Beschwörer ein, der aus Dutzenden unterschiedlicher Champions mit verschiedensten Fähigkeiten einen auswählt und in schnelle, gruppenorientierte Kämpfe schickt, um seine Feinde zu vernichten. Die Champions steigen in Stufen auf und erhalten Gegenstände und Fähigkeiten, mit denen sie ihre Gegner töten und die Macht ihrer Verbündeten stärken können. Dafür müssen sie gegen Lakaien, Bestien und tödliche Geschütztürme der Gegner und auch gegen die feindlichen Champions antreten. Außerdem können die Spieler den Rang ihres Beschwörers und dessen Macht nach jeder Mission steigern, um neue Fähigkeiten und Gegenstände zu erlangen, die den Champions in späteren Schlachten nutzen können. Auf der höchsten Beschwörerstufe haben alle Spieler die gleiche Macht. Es gibt aber unzählige Möglichkeiten, was den Aufbau, die Strategien und die Kombinationen betrifft, die zu einem ungeheuren Wettbewerb im Spiel führen und es so auch für diejenigen interessant macht, die besonders den direkten Vergleich suchen

Alle Spieler sind herzlich eingeladen, sich unter www.lol-europe.com/betasignup für die geschlossene Beta in Europa anzumelden.

Riot Games wird auch einen Live-Chat abhalten, um Fragen der Community zum Beschwörersystem zu beantworten. Der Chat findet am Freitag, dem 17. Juli, zwischen 23.00 und 01.00 Uhr MESZ unter www.leagueoflegends.com/summonerchat statt.

Tobias Paxian