Final Fantasy XV – vermutlich als Action-Rollenspiel konzipiert?

Posted on Nov 16 2011 - 12:49pm by Marci

Yoshinori Kitase, Entwickler von Final Fantasy XIII-2 hat nun im Rahmen eines Interviews angedeutet, dass sich der neuste Teil der FF Serie von seinen bisherigen Wurzeln lösen könnte und sich wahrscheinlich in die Richtung eines Action-Rollenspiels bewegt.

Kitase meinte dies deswegen, da Action-Rpg’s immer mehr den Geschmack der Zeit treffen würden und derzeit im „Trend“ lägen. Beobachtungen des weltweiten Marktes haben angeblich gezeigt, dass Gamer sich immer mehr von Spielen, mit rundenbasierten Kämpfen entfernen und lieber das zocken, was allgemein unter dem Begriff Action-Rollenspiel bekannt ist. Gameplay Veränderungen bei Final Fantasy XIII wären bereits der erste Schritt, in die richtige Richtung gewesen und bilden eine Grundlage, für neue Elemente im nächsten Teil des Spiels.

 

 

Seit der Veröffentlichung von Final Fantasy XIII im Jahre 2009, habe man weltweit mittlerweile 5 Millionen Kopien an den Mann bringen können, wobei das Online-Rollenspiel FF XIV düstere Zeiten seit dem Release im September 2010, erlebt hat. Es wurde eingeräumt, dass die Final Fantasy Reihe, wie man sie kennt, deutlich Schaden genommen hatte und sich als Verkaufsschwach entpuppt hat. Ausserdem würde das nächste Spiel völlig neu aufgearbeitet werden. Japanische Titel gehen anscheinend immer mehr zu Grunde und werden immer unbeliebter bei Gamern und dies habe das Team von Square Enix nun erkannt, weswegen man auch an Neuerungen arbeite.

Was sagt ihr dazu? Ist euch der Wechsel zum Action-Rollenspiel recht oder würde das die Serie verhunzen? Seid ihr gespannt, was Square Enix daraus machen oder macht ihr einen weiten Bogen um das Spiel?  Wir bleiben gespannt, was da auf uns zu kommt und versorgen euch natürlich immer mit den neusten Details.

 

Jetzt bestellen: Final Fantasy XIII-2

Tobias Paxian