Blizzard: DOTA wird free 2 play

Posted on Okt 23 2011 - 10:34am by Erzengel

Im Trubel um die neue WoW-Erweiterung Mists of Pandaria fast untergegangen, hat Blizzard auch für ihre Version von DotA neue Informationen veröffentlicht.

Blizzard DOTA scheint, etwas im Gegensatz zu den anderen Neuauflagen der altehrwürden Warcraft III Map, einen eher sarkastischen Einschlag zu haben. Statt ruhmreicher Helden, die für das Gute bzw. das Böse kämpfen, wie es League of Legends, DotA 2 und Heroes of Newerth als Hintergrund haben, sind es hier zwei sadistische Götter – einer rot, einer blau – die Helden aus allen möglichen Blizzard-Universen kidnappen und gegeneinander kämpfen lassen.

Blizzard DOTA soll dabei einfacher zugänglich sein als andere Spiele des Genres. Ob das auch gelingt, bleibt abzuwarten, schließlich haben sich alle großen DotA-Ableger das gleiche Ziel auf die Fahnen geschrieben – Heroes of Newerth und League of Legends sind damit aber nicht wirklich erfolgreich gewesen, und auch Valves DotA 2 sieht bis jetzt noch nicht unbedingt einsteigerfreundlich aus.

In jedem Fall einsteigerfreundlich ist der Preis: Blizzard DOTA benötigt zwar eine Installation von Starcraft II, die kostenlose Starteredition reicht dafür aber aus. Wie genau Blizzard mit ihrem DotA-Ableger Geld verdienen will, ist auch dort noch nicht ganz klar. Die grobe Idee aber ist, Besitzern der Vollversion einen Teil oder gleich den ganzen Mod kostenlos zur Verfügung zu stellen – Besitzer der kostenlosen Starteredition sollen für den gleichen Inhalt dann aber zahlen.

 

 

 

Jetzt bestellen: StarCraft II: Wings of Liberty

Tobias Paxian