League of Legends: Schauriges Halloween-Special

Posted on Okt 21 2011 - 8:43am by Tarnum

Wir Menschen hier in Deutschland feiern bekanntlich gern Halloween. Dass der Reformationstag, der ja blöderweise auch auf den 30. Oktober fallen musste, darunter ein wenig leidet, ist zwar in den Augen einiger Leute schade, aber jetzt nicht unser Thema.

Viel eher geht es darum, dass die Helden der Liga der Legenden und das ganze Volk der fiktiven Welt ‚Runeterra‘, auf dem die Storyline der LoL-Macher spielt, ihr eigenes Halloween feiern. Diese Festtage heißen ‚Graunacht‘, werden aber ansonsten so gefeiert wie bei uns. Zu dem Zweck der allgemeinen Verkleidung und der Jagd nach Süßigkeiten hat sich Riot Games ein paar Überraschungen einfallen lassen. So gibt es nun zeitlich limitierte Champion-Skins im Graunacht-Stil und passender Beschreibung:

 

Kombiniert ihr gerne Niedlichkeit mit Einschüchterung und Wildheit mit Kuscheligkeit, dann werdet ihr Frankentibbers-Annie garantiert nicht verpassen wollen!

 

Steht ihr hingegen eher auf schwarze Katzen und spitze Hüte, dann ist Hexerei-Nidalee sicherlich genau das Kätzchen, das euren Weg kreuzen sollte!

 

Oder möchtet ihr eure Identität zu dieser Graunacht lieber Verbergen? Befragt in einem solchen Fall doch Eindeutig-Nicht-Blitzcrank! Ich weiß, ich habe ihn hier irgendwo gesehen …

 

Steht ihr dieses Jahr eher auf den sauren als den süßen Teil? Spuk-Nocturne ist ein Geist, den eure Gegner nie kommen sehen werden!

 

Doch war das noch nicht alles! Zu Ehren der Graunacht hat sie Riot ganz besonders ins Zeug gelegt. Neue, limitierte Items ersetzten alte, eigene Runen worden kreiert und selbst die Vasallen sind festlich verkleidet und verlieren Süßigkeiten, wenn man sie töt… äh, erschreckt.

 

 

Ihr seht, dass unser LoL-Team alles andere als unkreativ ist. Mal sehen, was wir zu Weihnachten und Ostern ‚geschenkt‘ bekommen! Aber erst einmal genießen die Gamer Süßes im Detail und geben sich gegenseitig Saures im Match. So, wie wir es kennen und lieben. Danke, Riot!

Tobias Paxian