Red Orchestra 2 – Ladehemmung an der Ostfront? Keineswegs!

Posted on Sep 23 2011 - 7:59am by Flo

Der lang erwartete Nachfolger der Red Orchestra Serie hatte trotz der Multiplayer Beta einen holprigen Start, denn immer wieder tauchten neue, nervige Bugs auf. Die Jungs von Tripwire Entertaiment haben aber genau die richtige Antwort für diese Fehler und Crashes gefunden. Patchen im Akkord.

Fast alle Zwei Tage erscheint ein neuer Patch, ein Hotfix oder ein Server Update für Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad. Der letzte Patch wurde gestern Abend veröffentlicht und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Stabilität des Spiels und natürlich mit der Beseitigung lästiger Fehler. Die Entwickler von Tripwire haben mit dem jüngsten Patch vor allem Abstürze alla „Die Ro2.exe Datei funktioniert nicht mehr“ beseitigt. Da das Spiel jetzt relativ rund läuft wurde auch das erste Red Orchestra 2 Turnier angekündigt.

 

 

Das Turnier trägt den Titel „Scorched Earth“ was ins Deutsche übersetzt „verbrannte Erde“ heißt. In diesem Wettkampf messen sich verschiedene Clans aus dem Amerikanischen und Europäischen Raum miteinander. Die Signups sind geöffnet und als Kriegsbeute steht fest. So streicht der Erstplazierte 8.000 Dollar und der Zweite immerhin noch 4.000 Dollar ein. Der Krieg hat also noch lange kein Ende gefunden in den Schlachtfeldern von Red Orchestra 2: Heroes of Stalingrad.

Tobias Paxian