World of Tanks: Entwickler verrät weitere Pläne

Posted on Sep 13 2011 - 11:22am by Erzengel

Das Panzer-MMO World of Tanks hat innerhalb kürzester Zeit eine respektable Fangemeinschaft gewonnen. In seinem Blog gab ein Entwickler nun Auskunft über die Pläne, die Publisher wargaming.net mit dem free 2 play MMO hat.

Zunächst sind da eine Reihe neuer Spielmodi zu nennen. Assault gibt einem Team die Rolle des Angreifers, dem anderen die Rolle des Verteidigers. Die Angreifer müssen versuchen, eine Position zu erobern. Auch im Modus Encounter gibt es nur eine Basis, die erobert werden will, diesmal gibt es aber keine Einteilung in Angreifer und Verteidiger – beide Teams versuchen, die Basis zu sichern. Dieser Modus soll noch im 4. Quartal 2011 implementiert werden. Die seit langem angekündigten historischen Schlachten, in denen die verfügbaren Panzer an das entsprechende Jahr angepasst werden, werden dagegen nur grob für 2012 angekündigt.

 

 

Neben mehreren Dutzend neuen Panzern für die bereits vorhandenen Nationen Deutschland, der Sowjetunion und den USA werden im 4. Quartal auch die Franzosen auf das Schlachtfeld rollen. Weiterhin wurden die Briten und die Japaner für Mitte 2012 angekündigt. Auch für die Clanwars, die wie in der Total War Reihe  auf einer riesigen Karte geplant und auf taktischen Schlachtfeldern ausgetragen werden, wurden eine Reihe von Verbesserungen und Erweiterungen angekündigt. So soll der Krieg in naher Zukunft auch in Nord- und Südamerika, Afrika und Asien ausgetragen werden.

Die Daten sind allerdings mit einiger Vorsicht zu genießen, schließlich sind die Entwickler nicht unbedingt für ihre Geschwindigkeit berühmt – auch wenn das Entwicklerteam inzwischen auf über 300 Mitarbeiter in 3 Städten angewachsen ist. Den Originalpost findet ihr hier.

 

[adrotate banner=“330″]

Tobias Paxian