Kennt ihr noch?: Serious Sam 2

Posted on Sep 1 2011 - 3:29pm by Tarnum

Jeder kennt sie. Männer, die die Coolness mir der Muttermilch aufgesogen haben, die keine Angst kennen, jede Frau rumkriegen und dabei noch schnell die Welt retten. Männer wie Duke Nukem oder Chuck Norris. In diese Kategorie stößt nun ein neuer Held um allen zu zeigen, wer der Boss ist. Die Rede ist von Sam „Serious“ Stone. Eher bekannt als Serious Sam.

Und dessen Part übernehmt natürlich ihr. In dem 2005 erschienenen dritten Ableger der Serie,  jagt  ihr über verschiedene Planeten , um ein Medaillon zu vervollständigen, welches es euch endlich ermöglicht den Oberbösewicht Mental, der für die zukünftige beinahe-Auslöschung der Menschheit verantwortlich ist, zu stellen und seiner zukünftig gerechten Strafe zuzuführen. Diese Planeten sind alle relativ abwechslungsreich in Szene gesetzt und bieten viele unterschiedliche Gegner. Diese tauschen immer mindestens zu dutzenden, nicht selten zu hunderten auf. Spätestens hier wird deutlich, dass man hier nicht auf einen nie gekannten Grad an Realismus  und eine Blockbusterstory gesetzt hat, sondern auf kompromisslosen Dauerfeuerspaß aus der Ego-Perspektive. Und das funktioniert wunderbar.

Wer sich denkt, dass man hier nur ein stupides, schlecht ausgereiftes Spiel zu erwarten hat, täuscht sich. Tatsächlich wurde nicht mit Detailarbeiten gegeizt. Das merkt man vor allem an den Gegnern. Ich kann sicherlich behaupten, dass es wenn überhaupt nur sehr wenige Spiele gibt, in denen man auf so viele verschiedene, extrem aufwändig gestaltete Gegnerhorden gesehen. Es tut einem schon fast Leid Orks in Footballausrüstung, aufziehbare Nashörner, Zombies in Anzügen, Clowns auf Einrädern, haushohe Roboterspinnen oder Männer mit Bombenköpfen über den Jordan zu schicken. Besonders beeindruckend fallen die Endgegner aus. Habt ihr einen Planeten erfolgreich umgepflügt warten Gegner auf euch die nur selten weniger als 30 Meter hoch sind. Glücklicherweise seid ihr auf alles vorbereitet. Ihr könnt unter anderem auf Pistolen, Maschinengewehre, eine Kanone die kürbiskopfgroße Kugeln verschießt oder einen zielsuchenden Papagei mit Bombe am Bein. Zwischendurch gibt es auch immer wieder die Möglichkeit an einem stationären Geschütz Platz zu nehmen oder sich mithilfe eines Fahrzeuges, mit ausreichender Bewaffnung versteht sich, durchzukämpfen.

Was mich sehr beeindruckt hat, ist die Grafik. Die ist nämlich auch nach heutigem Stand alles andere als hässlich. Vor allem die Waffen und Gegner wirken sehr detailliert und überzeugen so voll und ganz. Auch die Level sind abwechslungsreich und stimmungsvoll in Szene gesetzt, nicht zuletzt von einer eindrucksvollen Weitsicht. Das alles wird in einer Comicgrafik präsentiert, die allerdings  nicht überzeichnet ist. Nur an einer Stelle ist das Spiel wirklich hässlich. In den Videosequenzen. Hier wird die Grafik auf gefühlte 640×480 Pixel runtergeschraubt. Das ist wirklich schade, denn die Sequenzen sind durchaus unterhaltsam und überzeugen mit dem typischen Humor, der sich im gesamten Verlauf finden lässt. Auch der Sound kann sich hören lassen. Die Musik ist sehr passend, also mitunter verrückt. Auch die Sounds sind in Ordnung, auch wenn irgendwann Ohrenklingeln, vom Geschrei hunderter anstürmender Widersacher, bekommt.

Noch ein Wort zum Multiplayer: Die klassischen Modi wie Deathmatch oder CTF sucht man vergebens. Stattdessen habt ihr die Möglichkeit die Kampagne im Ko-Op zu zocken und das mit bis zu 16 Spielern. Das mag mager erscheinen, macht aber einen tierischen Spaß, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.

Fazit: Serious Sam 2 ist ein so reines Actionspiel, wie es nur geht. Überflüssigkeiten wie die Story oder eine ernste, seriöse Präsentation, sind hier nicht angesagt. Stattdessen gibt es dicke Waffen, flotte Sprüche von Sam und fiese Monster. Das alles mit einer guten Grafik und zu einem sehr günstigen Preis. Wem die Grafik sehr wichtig ist, kann auf das Remake der ersten beiden Teile mit zeitgemäßer Grafik zurückgreifen. Wer allerdings kompromisslose Action für lange Nachmittage oder die nächste LAN-Party sucht ist mit Serious Sam sicherlich gut bedient. Allerdings stellt sich auch hier wieder heraus, dass das Spiel bei Amazon nur für völlig überteuerte Preise zu haben ist. Ich habe es für 6,99€ von Green Pepper gesehen, lasst euch also nicht über den Tisch ziehen.

 

Jetzt bestellen: Serious Sam 2 [Green Pepper]

Als digitaler Download: Serious Sam 2

Tobias Paxian