Call of Duty Modern Warfare 3: Präsentation von der Gamescom

Posted on Aug 25 2011 - 5:39pm by Marc Surlemont

Activion stellte auf der Gamescom sein neuestes Call of Duty vor und natürlich war ich auch da, für euch vor Ort, um mir ein Bild von Call of Duty: Modern Warfare 3 zu machen. Bei der Präsentation durfte ich mit einem der Entwickler den Survival Modus spielen…

 

Alle Jahre wieder

Dieses Jahr hat mich Call of Duty wirklich ein wenig enttäuscht. Als Redakteur sollte ich ja eigentlich objektive Berichte schreiben, aber dann könnte ich auch den Testbericht von Modern Warfare 2 von 2009 kopieren. Wie zu erwarten hat sich Call of Duty: Modern Warfare 3 in keinster Weise weiterentwickelt. Die Grafik eines Ego-Shooters muss nicht immer ein Durchbruch in Sachen Technik sein, aber in 3 Jahren kann man doch wohl ein wenig grafische Weiterentwicklung erwarten.

Es ist zwar normal dass man in einem Ego-Shooter sofort weis was man zu tun hat und darauf ist die Steuerung auch ausgelegt, aber hätte am Eingang nicht groß “Modern Warfare 3“ gestanden hätte man mir ohne Zweifel erzählen können ich würde modern Warfare 2 spielen. Im Grunde ist Modern Warfare 3 ein super Spiel. Die Aktion ist Stimmig und die Dialoge passen auch. Es hat mir sogar ungemein Spaß gemacht eine Coop Partie mit einem der Entwickler zu spielen. Das Problem bei der ganzen Sache ist nur, es stört mich als Redakteur und als Spieler, dass sich Call of Duty in den letzten fünf Jahren  von einer herausragenden Ego-Shooter Spielreihe zu einem jährlichen Update entwickelt hat.

Die einzigen Änderungen die mir aufgefallen sind, waren dass Luftangriffe per Rauchsignal mittels einer Rauchgranate die der Spieler jetzt werfen muss, ausgelöst werden können und dass die Juggernauten anders aussehen als im Vorgänger. Das einzige was sich wohl wirklich ändern wird, ist die Story und vielleicht werden sich im Multiplayermodus noch ein paar Dinge ändern. Im Großen und Ganzen erwarte ich aber nur, ein Call of Duty: Modern Warfare 2.5. Und ich gehe jede Wette ein dass in zwei Jahren ein Call of Duty. Modern Warfare 3.5 rauskommen wird das sich vielleicht Modern Warfare 4 oder anders nennen wird, spielerisch aber auch nur ein Update der Serie werden wird.

Ich selbst war mal ein Fan der Serie, aber mittlerweile hat mich die Update Mentalität bei Call of Duty vertrieben. In Black Ops hat sich wenigstens das Setting mal verändert, aber MW3 hat immer noch das Setting von vor fünf Jahren und das ist mir schon seit 2009 über. Mit seinen Multiplayer kann MW3 auch nicht viel reißen, da ist die Konkurrenz (z.B. Battlefield 3) bereits wesentlich weiter voraus.

Fazit

Ein gutes Modern Warfare 2.5 und ein super gutes Modern Warfare 1.75 aber nur ein schlechtes Update des Vorgängers. Wer auf Multiplayer steht und einen PC hat dem empfehle ich, sich lieber Battlefield 3 zuzulegen. Nur auf der Xbox hat MW3 gegen BF3 eine Chance, da BF3 wegen der 360 Hardware einige Abstriche machen musste.

 

Jetzt bestellen: Call of Duty: Modern Warfare 3

Tobias Paxian

1 Comment so far. Feel free to join this conversation.

  1. Required: Name 25. August 2011 at 18:11 -

    meinte: achso… ^^ ja, das stimmt, MW3 wird lediglich ein update. ich erwarte mir jedoch einen langzeitmotivierenden MP. den survivalmode hätte man sich sparen können, fand ich schon bei WAW scheisse, was bringts wenn man am ende doch stirbt?? finde ich nicht motivierend. dann lieber viele kleine zusatz-coop-missionen wie in mw2, war hammer, die mit einem kumpel durchzuzocken! naja, ist zu früh um zu doll zu meckern, erst einmal warten, bis die disc in der ps3 liegt…

Leave A Response