World of Warcraft: Der lang ersehnte Patch 4.3

Posted on Aug 25 2011 - 4:15pm by elferahs

Wann der Patch 4.3 letztendlich erscheinen wird wissen wir noch nicht. Aber es werden immer mehr Informationen rausgerückt die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Letzte Woche hab ich euch schon Berichtet das „Todesschwinge“ sich endlich aus ihrem Bau traut. Das riesen Tier, auf dem sich 25 Mann auf dem Rücken bewegen können, wird uns wohl in mehreren Phasen die Hölle heiß machen. Ob das aber in einem Kampf stattfindet oder sich das über den ganzen Raid verteilt ist bis jetzt noch nicht ersichtlich. Einer der Phasen wird wohl ein Luftkampf sein. Wir können gespannt sein ob wir mit Drachen durch die Gegend fliegen oder es andere Möglichkeiten geben wird Todesschwinge zu besiegen. Und wie eben schon erwähnt, dürfen wir auch in einer Phase auf ihrem Rücken Platz nehmen. Mal sehen wie lange wir uns da halten können.

 

Was wir schon ungefähr wissen das die Raidinstanz fast so groß sein soll wie Ulduar, mit mehreren Bossen. Auch wird man nicht mehr warten müssen bis alles Freigepatcht wird, sondern soll der ganze Raid auf einmal eingespielt werden.

Die 3 Neue Instanzen die es geben wird, sollen so ähnlich wie die 3 Seelenschmiede-Instanzen zu ICC-Zeiten, ein Vorbote von Todesschwinge sein. Daher gehe ich davon aus, das der Loot auch dem entsprechend sein wird. Bestimmt können wir deshalb auch gespannt sein auf deren Geschichte. Eine davon soll in „Die Höhlen der Zeit“ sein. Und wir werden sicherlich eine spannende Story dazu hören.

Das Transmogifizieren (ein Wort das wohl jeden WOW-Spieler jetzt schon graut) bereitet uns jetzt schon große Vorarbeit auf den Patch 4.3, da die Gegenstände jetzt sicher erspielt werden müssen. Alte Raids wie Sunwell, Black Tempel etc leben wieder neu auf. Zwar nur auf Farmstatus, aber der Handelschannel ist damit wieder recht belebt. Aber nicht alles kann umgewandelt werden. Das Stoff-Stoff bleiben muss und Platte-Platt war klar. Eine Ausnahme bilden die Schusswaffen. Das heißt zB. Bögen können aussehen wie Gewehre oder Armbrüste. Waffen die angelegt sind und im weggestecktem Zustand an der Hüfte sind bleiben da, auch nach dem „Moggen“ , wenn die aktuelle Waffe auf dem Rücken getragen wird.

Genauso wenig können die Funitems aus Quests oder Events umgetauscht werden. Items die keine Zusätzlichen Stats zur Rüstung haben wie graue und weiße Gegenstände sind auch ausgeschlossen. Auch die legendären Waffen können nicht „gemoggt“ werden. Die beim Anlegen gebundenen Items können zwar umgewandelt werden, aber sollte man sie im AH verkaufen oder Handeln bekommen sie wieder ihr altes Aussehen. Die Sets die nicht mehr erspielt werden können wie z.B. T0,5, T3 werden über einen Händler angeboten. Der Preis dafür ist noch nicht bekannt.

Das Leerenlager (Void Storage) wird ca 80 Plätze haben. Man kann Items, Questgegenstände, Sachen von Events und noch mehr einlagern. Das alles kostet aber mächtig Kohle. Recherchen zu Folge könnte das zum derzeitigen Standpunkt pro Entnahme/Einlagerung 100 Gold kosten. Also man überlegt sich schon ob es sich Lohnt etwas einzulagern. Daher glaube ich das 80 Plätze ausreichen sind.

Ein neues Feature wird ein Addon ersetzten das in das Userinterface eingebaut werden soll. Die „Taschensuche“ soll es uns erleichtern nach Gegenständen oder Mats etc. in den leicht ungeordneten Beuteln oder der Bank zu finden. Es funktioniert wie die Addons auch. Man gibt in der Suche den gesuchten Begriff ein, und die Gegenstände bleiben in der normalen Farbe während die anderen ausgegraut werden.

Für unsere Dunkelmondjahrmärktler wird es auch etwas neues geben. Endlich bekommt der Markt eine eigene Insel. Mit neuen Quests, Belohnungen und neuen Spielen. Ob der Dunkelmondjahrmarkt das ganze Jahr dort steht oder nur zu bestimmten Zeiten müssen wir noch sehen.

Tobias Paxian