gamigo präsentiert spannende Eigenentwicklungen auf der gamescom 2011

Posted on Jul 11 2011 - 2:15pm by Tarnum

Auch in diesem Jahr wird der Hamburger Publisher gamigo auf der gamescom 2011 in Köln der Fachpresse ein starkes Line Up präsentieren. Der Fokus liegt dabei auf selbst produzierten Titeln mit einer Basis aus starken Lizenzen und voller innovativer Spielideen. Alle Spiele werden von europäischen Teams entwickelt, die zum Großteil aus Deutschland (Cliffhanger Productions, Funatics) stammen.

Jagged Alliance Online: Der Klassiker der Rundenstrategie kehrt mit alten Stärken und Tugenden, jedoch im zeitgemäßen Gewand zurück! Jagged Alliance Online bietet über 60 Söldner mit individuellen Stärken und Schwächen, spannende Aufträge auf der ganzen Welt, hochdetaillierte Grafiken und eine anspruchsvolle, serverbasierte KI. Zudem dürfen sich Fans der Reihe zum ersten Mal auf einen richtigen Mehrspielermodus inklusive Eroberung von Territorien freuen.

Grimlands: Auf der gamescom 2011 feiert dieses Hybridspiel aus Shooter und klassischem MMORPG Premiere. Zum ersten Mal wird dem Fachpublikum das Spiel live demonstriert. Grimlands spielt in einer post-apokalyptischen Welt, in der die Erdoberfläche von heftigen Erdbeben zerstört wurde. Neben dem „Learning by doing“-Skillsystem sind das Crafting-System und die ausbaubaren Spielerstädte besonders hervorzuheben.

UFO Online: Aliens kommen nie in guter Absicht – also auch nicht in gamigos Rundenstrategie-Onlinekracher UFO Online. Spieler trainieren Söldner unterschiedlicher Klassen, bauen ihre Basis aus und kämpfen um die Kontrolle über Territorien auf der ganzen Welt. Dabei gilt es, nicht nur die Aliens zu besiegen, sondern auch im PvP-Mehrspielermodus das eigene taktische Können gegen andere Spieler unter Beweis zu stellen.

 

[adrotate group=“14″]

Tobias Paxian