Bigpoint galoppiert mit Ponyrama auf Facebook

Posted on Jun 30 2011 - 4:15pm by Tarnum

Frisch gestriegelt und geputzt reitet Ponyrama als neuestes Spiel von Bigpoint bei Facebook ein. Vom eigenen Profil ist es nur noch ein Hürdensprung entfernt zum eigenen Reiterhof

Über ihr Facebook-Profil können alle Spieler jetzt bereits erledigte Aufgaben, neu erworbene Pferde und Ponys, Gebäude-Erweiterungen und den Aufstieg teilen. Somit kann der Spieler seine Freunde an dem aufregenden Leben auf Ponyrama unmittelbar teilhaben lassen. Ponyrama ist auf der deutschen Facebook-Plattform spielbar, weitere Sprachversionen werden in Kürze folgen.

„Ponyrama-Fans können nun direkt auf Facebook ihre Lieblinge pflegen und ihre Facebook-Freunde auf den eigenen Ponyhof einladen.“ so Tobias Reisberger, Chief Games Officer bei Bigpoint „Bigpoint macht aber nicht bei den Ponys halt: Weitere Bigpoint-Spiele werden in naher Zukunft auf Facebook folgen.“

Der Ponyhof wächst und gedeiht

Schon seit vier Monaten können alle Pferdefans auf der offiziellen Ponyrama-Website in die aufregende Rolle eines Ponyhof-Besitzers schlüpfen – nun ist dies auch auf Facebook möglich. Der Spieler darf sich um das Wohlergehen seiner Ponys und Pferde kümmern und die perfekte Mischung aus Reiterhof und Erlebnispark schaffen – schließlich müssen sich die Gäste ja wohl fühlen können. Die wahren Helden bleiben aber die süßen Vierbeiner mit ihren großen braunen Augen.

Das Entwicklungsteam von Ponyrama hat vor dem Facebook-Launch in den letzten Wochen fleißig an zahlreichen neuen Spielinhalten getüftelt. Als große Neuheit wird ein Energiesystem auf dem Reiterhof eingeführt: Jedes Pferdchen wird mit einem gewissen Vorrat an Energie ausgestattet. Nach ausgedehnten Runden am Reitplatz oder schweißtreibenden Hürdenläufen sollten müde Ponys im Stall gepflegt werden. In den neuen Stallgebäuden können es sich die vierbeinigen Herzensbrecher in ihren Boxen jetzt richtig gut gehen lassen und für die optimale Pflege ist unter der Freiluftdusche auch gesorgt. Die Besitzer selbst sind jetzt näher dran als je zuvor und können ihre Ponys und Pferde im Stall besuchen und füttern und sogar Ponys von Freunden bei sich aufnehmen.

 

[adrotate banner=“255″]

Tobias Paxian