NosTale – Das bunte Anime-MMO

Kennt ihr schon NosTale? Nein? Echt nicht? Dabei ist es so bunt, so schillernd, so glitzernd, so unglaublich farbenfroh, dass man es nun wahrlich nicht übersehen kann.

Wer keine Scheu vor grellen Farben hat, muss dieses Online-Rollenspiel auf jeden Fall mal ausprobiert haben.

 

Nostale

 

Taucht in NosTale ein in die kunterbunte Online-Rollenspiel-Welt, die vor lauter Bling-Bling nur so strotzt. Da hätten wir pinke und gelbe Leisten, quietschegründe Lebensbalken, lilafarbene Avatar-Hintergründe … und das war nur das Menü – jetzt stellt euch mal die Welt von NosTale vor. Richtig! Genau so sieht das MMO tatsächlich aus.

Wer jetzt schon ein Grinsen im Gesicht hat, der sollte sich das bunte Spektakel nicht entgehen lassen, denn auch der Inhalt bringt den ganz besonderen Knuddel- und Knuffel-Faktor mit. Doch erstmal alles auf Anfang.

 

Der Start in die Anime-Welt

Die Charaktererstellung von NosTale unterscheidet sich sehr stark von anderen Online-Rollenspielen. Anstatt ewig lang eine Klasse und mehr auszuwählen, beginnt eure Reise in NosTale stattdessen mit der Basisklasse des MMO, einem Abenteurer. Immerhin dürft ihr eure Friseur, eure Haarfarbe und freundlicherweise auch euer Geschlecht selbst wählen.

Kaum in der Welt angekommen, erwartet euch erst einmal ein kleines (sagten wir KLEIN?) Event in NosVille. WUHA. Wer erstmal in Ruhe die Welt entdecken möchte, kann hier geschwind einen Abstecher nach draußen machen und die ersten gegnerischen Wesen der Welt unter die Lupe nehmen. Schafe. Was sonst. Zumindest etwas in Richtung Schaf blickt dem kampfbereiten Charakter fest ins Gesicht und beschert ihm nach kurzer Zeit auch den ersten Anstieg eine Stufe höher.

Der Stufenaufstieg begleitet euch natürlich auch in NosTale und sorgt dafür, dass euer Charakter mit mehr und mehr Erfahrung auch entsprechend stärker und mächtiger wird. Er erlernt wie in jedem anderen Online-Rollenspiel neue und stärkere Zauber und Fähigkeiten und lernt, auch gegen die stärksten Bosse antreten zu können.

 

Spannendes Level-System in NosTale

Interessant ist in NosTale die Tatsache, dass ihr nicht einfach einen einzigen Balken für eure Erfahrung habt und mit Erreichen des letzten Punktes aufsteigt. Stattdessen ist diese euch sicherlich vertraute Leiste in zwei Balken unterteilt. Es gibt in NosTale somit eine Job-Leiste und eine Kampf- bzw. Level-Leiste. Letztgenannter Balken füllt sich, wenn ihr Gegner in NosTale in Grund und Boden prügelt oder beispielsweise Aufgaben abschließt. Nehmt ihr dagegen einen neuen Beruf oder Job an, so ist die besagte Job-Leiste gefragt, die sich bei jedem neuen Annehmen auch wieder auf Null runtersetzt.

 

Berufe oder Klassen?

Wie oben schon angemerkt, gibt es scheinbar in NosTale keine Klassen. Moment mal … aber was sind dann Magier, Bogenschützen und Schwertkämpfer? Richtig, dies sind die Klassen des Online-Rollenspiels, nennen sich in NosTale allerdings nicht Klassen, sondern Berufe. Im Laufe der Zeit, wenn euer Charakter mächtiger und mächtiger wird, könnt ihr euren Charakter weiter spezialisieren und aus ihm einen noch erfahrenen Schwertkämpfer und Co. machen. Magier steigen beispielsweise zu einem Heiligen Zauberer auf, während ein Schwertkämpfer zum Kämpfer und ein Bogenschütze zum Assassinen werden kann.

Stürzen sich besagte Klassen von NosTale in den Kampf, so scheppert es auch hier in kräftigen Regenbogen-Farben aus allen Richtungen. Das Kampfsystem des Online-Rollenspiels selbst nicht zwar nicht besonders anspruchsvoll, überzeugt allerdings mit einem gut funktionierendem und intuitivem System. Cool ist übrigens der kleine Nebeneffekt in Dungeons: Wenn ihr hier das Zeitliche segnet, müsst ihr nicht erst umständlich wieder reinlaufen, sondern werdet bis zu drei Mal an Ort und Stelle wiederbelebt. Welch ein Service.

 

Unser Fazit des bunten Anime-MMOs NosTale

NosTale ist wahrlich bunt und wahrlich vergnügt und auch genau dafür gedacht. Wer also auf kunterbunte Farben steht, Action und Anime nicht abgeneigt  gegenüber steht, der erhält mit NosTale ein gelungenes MMO im altbekannten Stil.

 

 

 

Leave A Response